Fassade

Putz

In der Handwerks-Sprache versteht man unter verputzen: die Außen- und Innenwände sowie die Decken mit einem Mörtel zu überziehen. Dabei dient die erste Schicht als Unterputz, um Wände und Decken zu ebnen. Danach haben Sie freie Hand bei der Gestaltung der Oberfläche.

► mehr über den Putz für die Fassade

Außenfarbe

Die Farbe der Außenfassade hat für viele lediglich eine rein dekorative Funktion. Doch kann sie viel mehr als nur zum schönen Erscheinungsbild des Hauses beitragen. Die richtige Farbe schützt das Gemäuer vor der Witterung und hält Schäden fern. Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Haus schützen können und welche Kriterien bei der Farbwahl wichtig sind

► mehr über Außenfarbe

Glasfassade

Glas liegt im Trend. Gerade bei Bau- und Renovierungsmaßnahmen kommt es immer häufiger zum Einsatz. Der Grund: Glas ist als Werkstoff so vielseitig und formbar wie kaum ein anderer.
Wie auch Sie mit Glas Ihren Innen- und Außenbereich gestalten, erfahren Sie hier.

► mehr über die Fassade aus Glaselementen