Edelstahlfittings

Edelstahlfittings – stabile und schnelle Rohrverbindungen durch Pressfittings

Fittings verbinden zwei oder mehrere Rohre miteinander. Sie leiten alles, was Ihre Rohre transportieren, sicher um Ecken und Kanten. In jeden Raum Ihres Hauses. Dabei ist es ganz wichtig, dass diese kleinen Verbindungsstücke robust und stabil sind. Denn sie sind über Jahre hinweg enormen Belastungen ausgesetzt. Fittings aus Edelstahl eignen sich für den Einsatz in Ihrem Haus am besten. Hier erfahren Sie, warum Sie auf Edelstahl nicht verzichten sollten..

Kompass, Struktur, Gliederung, Wegweiser, Navigation, richtungsweisend, Norden, Kompassnadel, Gradmesser, Himmelsrichtungen, Pfeil, Orientierung

1. Edelstahlfittings – die Verbindung für alle Rohrleitungen

rostfrei, Rohr, Konstruktion, Bau

Die moderne Haustechnik stellt hohe Anforderungen an Ihre Rohrverbindungen. Sicherheit, Langlebigkeit, Hygiene und nicht zuletzt Wirtschaftlichkeit sind die wichtigsten Kriterien, nach denen Rohrsysteme beurteilt werden. Fittings werden überall dort verwendet, wo Rohre vorhanden sind: Trinkwasser-, Heizungs-, Gas- oder Ölleitungen sind mit Fittings verbunden. All diese Leitungen durchlaufen Ihr Haus. Bis in die kleinste Ecke und wieder zurück. Ohne Fittings undenkbar! Als Verbindungsstück zwischen den einzelnen Rohren halten sie diese fest zusammen.

Genau dort ist aber auch die Gefahr am größten! Verbindungsstellen sind kritische Orte, wenn es um Stabilität und Sicherheit geht. Rohrverbindungen müssen hohen Temperaturen und Drücken widerstehen und gleichzeitig alle hygienischen Kriterien erfüllen. Eine lange Lebensdauer ist auch in Ihrem Interesse. Verwenden Sie deshalb ein stabiles, langlebiges und formfestes Material. Dazu eignen sich Fittings aus Edelstahl, denn diese rosten nicht! Durch eine Oxidationsschicht kann die Verbindung aus Chrom, Nickel und Stahl nicht mit der Umgebung reagieren. Ihre Fittings halten eine Ewigkeit.
Ein weiterer Vorteil von Edelstahl ist seine Oberfläche. Sie ist hart, glatt und porenfrei. Es können sich keine Nester für Schmutz und Mikroorganismen bilden. Ein Oberflächenschutz ist somit überflüssig. Der Pflegeaufwand bleibt gering. Die harte Zusammensetzung sorgt für eine enorme Widerstandfähigkeit dieses Werkstoffs.

Für sauberes und klares Wasser…

Mit Ihren Wasserleitungen bestimmen Sie aber auch, wie gut Ihr Trinkwasser ist. Durch den laufenden Betrieb, die Reinigung und die Unterhaltung sind Wasserleitungen einem hohen Druck ausgesetzt. Trinkwasser, das mit anderen Stoffen, wie zum Beispiel Rohrleitungsstoffen in Kontakt kommt, kann mit diesen Werkstoffen chemisch reagieren. Die Grenzwerte für gesundheitsrelevante Stoffe sind in der europäischen Trinkwasserverordnung vorgeschrieben. Edelstahl-Fittings können ohne Einschränkung in allen Trinkwassern eingesetzt werden. Sie sind die ideale Lösung, wenn Sie Ihr Wasser rein halten wollen. Edelstahl geht dabei keine chemischen Verbindungen ein und hat sich deshalb im Bereich der Trinkwasserversorgung längst als Werkstoff erster Wahl bewährt. Lassen Sie sich diese Vorteile nicht entgehen!

Auch bei der Renovierung zu empfehlen…

Steht für Ihr Haus eine Renovierung an? Edelstahl bietet Ihnen gleich zwei Vorteile: Zum einen rostet Edelstahl nicht! Machen Sie sich keine Gedanken mehr über eine aufwendige und teure Ausbesserung Ihrer Rohrleitungen! Zum anderen müssen Sie bei der Installation von Edelstahl mit anderen Leitungswerkstoffen keine bestimmte Fließregel beachten. Die Reihenfolge beim Verlegen ist somit egal. Das spart Ihnen Zeit und Nerven vor allem bei Renovierungsarbeiten.

2. Fittings aus Edelstahl – hygienisch und korrosionsbeständig

Rohr, Stahl, rostfrei, Installation

Fittings werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Edelstahl, Kupfer, Kunststoff sind nur einige Beispiele. Die Auswahl ist groß, die Unterschiede sind gewaltig. Doch die besten Eigenschaften haben Fittings aus Edelstahl. Dieses Material bietet Ihnen viele Vorteile: Edelstahl ist hygienisch, stabil, belastbar, langlebig und umweltfreundlich.



Edelstahl bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Der Gesundheit zuliebe
  • Die Umwelt
  • Widerstandsfähig und korrosionsbeständig
  • Lange Lebensdauer
  • Verwendung

Der Gesundheit zuliebe

Edelstahl ist besonders hygienisch, weil sich an den glatten Oberflächen der Rohre und Fittings kaum Schmutz absetzt. Die hohe Korrosionsbeständigkeit macht’s möglich. Dort, wo besonders auf Sauberkeit geachtet wird – wie etwa in Großküchen und Krankenhäusern – gehören Fittings und Trinkwasserleitungen aus Edelstahl schon lange zum Standard.
Neben der hervorragenden Oberflächenqualität ist ein weiterer Vorteil hervorzuheben: Edelstahl reagiert nicht mit anderen Stoffen. Bakterien, Fäulniserreger, Sporen etc. haben auf Edelstahloberflächen keine Chance! Der Fachmann sagt dazu: Edelstahl verhält sich inert. Vermeiden Sie jedes Risiko und gehen Sie mit Fittings aus diesem Werkstoff auf Nummer sicher.
In Ihren eigenen vier Wänden lassen sich Fittings und Rohre aus Edelstahl mühelos installieren. So bleibt Ihr Wasser immer sauber und klar!

Die Umwelt dankt

Fittings aus Edelstahl werden umweltschonend hergestellt. Besonders der geringe Energieverbrauch durch Recycling bei der Herstellung des Ausgangsmaterials und die lange Lebensdauer sprechen für diesen Werkstoff.
Fittings aus Kunststoff beispielsweise werden aus Erdöl hergestellt. Durch die ständig steigenden Preise für diese Ressource ist ein gleichbleibender Einkaufspreis hier nur schwer zu halten. Zudem belasten die Herstellung und der Abbau von Erdöl unsere Umwelt. Im Gegensatz dazu schonen Sie mit Fittings aus Edelstahl die Umwelt.

Widerstandsfähig und korrosionsbeständig

Edelstahl ist ein sehr stabiles und lange haltbares Material. Er hält seine Form über Jahre. Auch mechanische Beschädigungen durch Druck, Fall oder Schläge sind praktisch ausgeschlossen. So können Montage, Installation und Umbauarbeiten reibungslos ablaufen. Durch seine mechanische Festigkeit ist die Oberfläche von Edelstahl sehr hart und belastbar. Infolge seiner hohen Korrosionsbeständigkeit verwittert Edelstahl praktisch nicht – auch wenn er täglich im Einsatz ist.
Bei Fittings ist Stabilität besonders wichtig, da sie als Schnittstellen täglich einer enorm hohen Belastung ausgesetzt sind. Edelstahl hält diesen Belastungen stand. Er bietet Ihnen hohe Sicherheit, denn Schäden an den Fittings oder Altersschwäche wird komplett vorgebeugt. Zusätzlich wird durch die Korrosionsbeständigkeit eine Reaktion der Fittings mit anderen Stoffen verhindert. Ihre Fittings rosten nicht! Edelstahl bildet durch seine Legierungsbestandteile an der Oberfläche bei Kontakt mit Trinkwasser eine überwiegend aus Chromoxyd bestehende Passivschicht aus. Diese Schicht verhindert jede Reaktion zwischen Trinkwasser und den Leitungen. Das bedeutet für Sie: Das Trinkwasser bleibt sauber!

Lange Lebensdauer

Rohrsysteme und Fittings aus Edelstahl besitzen eine lange Lebensdauer. Dafür sorgen die hohe mechanische Festigkeit und die Korrosionsbeständigkeit.
Ihr Vorteil: Im Trinkwasser mitgeführte Partikel verursachen keinen Abrieb und keine Erosion! Die glatte Oberfläche erschwert das Absetzen von Stoffen, die im Trinkwasser gelöst werden. Stabilität und Dichte der Systeme werden dadurch gewährleistet!
Das alles macht Edelstahl-Fittings sehr lange haltbar und bietet Ihnen somit wieder einen Vorteil in puncto Sicherheit und Kostenersparnis. Denn die Fittings müssen nicht nach kurzer Zeit mühevoll und unter großem Kostenaufwand ausgetauscht werden. Wenn andere die Rohre austauschen, erfreuen Sie sich noch immer an einem intakten Trinkwassersystem.

Verwendung

Fittings aus Edelstahl werden überall im Haus eingesetzt. Besonders bei der Installation von Rohren geht ohne sie nichts mehr. Egal ob bei Trinkwasser-, Heizungs- oder Gasrohren – überall werden Rohre mit Fittings verbunden. Für jede Aufgabe gibt es die passende Technik, denn Fittings gibt es in den verschiedensten Formen, Ausführungen und Größen. So werden alle Arten von Rohren miteinander verbunden und selbst die größten Herausforderungen gemeistert.
Edelstahl lässt sich zudem schnell und einfach verarbeiten. Auch in Ihren vier Wänden läuft die Installation der Fittings und Rohre reibungslos ab. So sparen Sie unnötige Installationskosten. Das schont Nerven und Ihren Geldbeutel!
Selbst wenn Ihre Fittings einmal sichtbar vor der Wand verlegt werden sollten ist dies überhaupt kein Problem. Denn Edelstahlfittings sind form- und materialschön.

3. Details zu Pressfittings aus Edelstahl

Stahl, Rohr, Bau, Konstruktion

Edelstahl gehört schon lange zu den bevorzugten Materialen von Fachbetrieben und privaten Anwendern. Kein anderes Material wird auf so vielen verschiedenen Gebieten eingesetzt. Eine Welt ohne Edelstahl ist heute kaum noch denkbar. Überall begegnen wir diesem einzigartigen Werkstoff.

Rohre werden in der Regel durch Verschrauben, Löten, Schweißen, Kleben und weitere Techniken zusammengefügt. Eine hochwertige und sehr zeitsparende Variante der Rohrverbindung ist das Verpressen. Und so funktioniert’s:

Rohre und Formstücke mit eingelegter Dichtung werden verbunden. Durch das Verpressen wird die Dichtung an die Rohrwandung angelegt und dichtet die Verbindung ab. Das Formstück wird in die Rohrwandung eingepresst, wodurch die runde Form in der Regel in eine sechs-, acht- oder neuneckige Form übergeht. Gleichzeitig werden Fitting und Rohr partiell so eingeschnürt, dass ein kegelförmiges Rohrende gebildet wird. Dadurch wird das Herausrutschen oder Auspressen unter Druck stehender Verbindungen verhindert. Pressfittings trotzen in Trinkwasserinstallationen, Gasinstallationen, Druckluftinstallationen sowie Solaranlagen und vielen anderen denkbaren Anwendungen außergewöhnlichen Belastungen.

Eine Besonderheit bei bestimmten Pressfittings ist die Konstruktion und Herstellung der Muffen, die eine zuverlässige Verarbeitung und dichte, dauerhafte Verbindungen sicherstellt. Eventuell in der Installation auftretende Druckschläge stellen dadurch kein Sicherheitsrisiko dar. Durch die sekundenschnelle Verpressung erhalten die Fittings eine stabile Verbindung. Einerseits sind die Materialen durch die Form perfekt aufeinander abgestimmt, andererseits sorgt das Verpressen für eine formschlüssige Verbindung. So bleiben die verlegten Leitungen lange im Einsatz.

Als extrem belastbares und stabiles Material wird Edelstahl vor allem in Bereichen verwendet, die eine hohe Herausforderung an das Material stellen. Zusätzlich lässt sich Edelstahl extrem schnell und einfach verarbeiten. So ist er im Haushalt ebenso erfolgreich wie in der Industrie, in der Medizin oder sogar in der Luft- und Raumfahrttechnik. Und die Erfahrung zeigt: Edelstahl hat sich in allen eingesetzten Bereichen mehrfach bewiesen.

Aber vor allem ist Edelstahl ein hygienisch wertvolles Material. So besteht nicht nur Ihr Besteck aus Edelstahl, auch Möbel oder ganze Küchen werden daraus gefertigt. Deshalb sind Edelstahlfittings nicht nur für die Verbindung von Öl- und Gasleitungen geeignet, sondern vor allem für Trinkwasserleitungen. Hier erfüllt Edelstahl alle hygienischen Anforderungen und sorgt so für frisches, reines und gesundes Wasser.