Küchen

Küchen – Orte für kreatives Kochen und gemütliche Stunden

Der Kauf einer neuen Küche erfordert einige Vorüberlegungen. Je genauer Sie wissen, was Sie wollen, desto schneller werden Sie Ihre Traumküche finden.

Kompass, Struktur, Gliederung, Wegweiser, Navigation, richtungsweisend, Norden, Kompassnadel, Gradmesser, Himmelsrichtungen, Pfeil, Orientierung

1. Von der Küchenplanung zur Traumküche

Entwurf Küche, Spüle, Spülmaschine, Geschirrspüler, Planung Küche

Um Ihre Küchenanordnung perfekt planen zu können, überlegen Sie sich zuerst, wie Sie Ihre Küche nutzen wollen. Möchten Sie einen reinen Arbeitsraum zum Kochen und Backen und getrennter Essecke?

Soll die Ess-Gelegenheit mit in Ihrer Küche integriert sein oder möchten Sie gar eine kleine gemütliche Wohnküche?
Hier noch ein paar weitere Tipps, die Ihre anfänglichen Entscheidungen erleichtern:


  • Machen Sie sich ein Bild davon, wie Sie Ihre Küchenbauteile anordnen.
  • Stellen Sie fest, wo sich die nötigen Anschlüsse für Elektrogeräte und Spüle befinden, um Ihre perfekte Küchenform aussuchen zu können.
  • Messen Sie den Raum für Ihre Küche aus, um eine optimale Raumnutzung zu garantieren.
  • Beachten Sie die Beleuchtungsanordnung, damit die Position der Lichtschalter im Plan markiert werden kann.

Aussehen und Stilrichtungen

Zuerst sollten Sie heraufinden welcher Küchentyp Sie sind. Denn Küchen-Einrichtungen gibt es in verschiedenen Stilrichtungen. Die Klassifizierungen verschaffen Ihnen einen Überblick und erleichtern Ihnen die Suche nach Ihrer Traumküche. Die vier bekanntesten Klassifikationen sind: Klassisch, Modern, Design und Landhaus.

Auch beim Material haben Sie eine große Auswahl. Beschichtet, lackiert, furniert oder gar Massivholz? Informieren Sie sich, worauf Sie jeweils achten müssen. Wählen Sie Kriterien, die für Sie wichtig sind.

Bauteile Ihrer Küche

Ihre Küche besteht aus mehreren Teilen: Oberschränke, Unterschränke und Arbeitsplatte sind die größten Bestandteile.

Testen Sie die Stabilität von Schubkasten und Auszügen. Fragen Sie Ihren Fachhändler, worauf Sie achten sollten. Für die Arbeitsplatte stehen Ihnen ebenfalls viele Materialien zur Wahl. Schichtstoff, Massivholz, Granit, Edelstahl oder Mineralwerkstoff – für jeden Geschmack ist das Passende dabei

2. Küchenschränke und Schranksysteme – nutzen Sie clevere und innovative Lösungen

Aufbewahrung, Schrank, offen, Möbel

Die Begeisterung für Küchen wächst ständig. Das liegt sicherlich daran, dass die Küche von heute viele unterschiedliche Funktionen hat. Hier wird nicht mehr nur gekocht und gespült, sondern auch gegessen und zusammen gesessen. Was Ihre Küche alles leisten kann und wie Sie sich in Ihrer neuen Küche wohl fühlen, erfahren Sie hier.

Absolute Raumnutzung durch clevere Schranksysteme

Innovative Schubkasten und Schranksysteme schaffen zusätzlichen Platz. In sogenannten Ordnungssystemen wird alles optimal untergebracht: ob Küchenmaschine, Besteck, Getränkekästen, Elektrogeräte oder Geschirr. So haben Sie immer alles griffbereit und übersichtlich. Doch es ist noch mehr für Sie drin. Sockelschubkasten und Eckschränke mit einschwenkbaren Türen sorgen außerdem für eine effektive Raumausnutzung.

Das bedeutet folglich für Sie: mehr Platz für Ihre Küchengeräte, Koch- und Backutensilien. Ein weiterer Vorteil dabei: Sie haben Ordnung und genug Platz zum Kochen und Backen.

Optimal für jede Größe – ergonomische Arbeitshöhen

Egal wie groß Sie sind: die Arbeitshöhe wird optimal an Ihre Größe angepasst. Denn die Sockelhöhen sind variabel. In 12 Stufen ist die Höhe zwischen 79,4 cm bis 102,2 cm regulierbar. Dieser Effekt ist also nicht nur praktisch, sondern tut auch ihrem Rücken beim Gemüseschneiden gut, da Sie so die richtige Höhe für Sie einstellen können. Außerdem ermöglicht das Rastermaß von 128 mm ein optimales Planungsmaß bei Unterschrankhöhen und Nischenmaß.

Probier’s mal mit Gemütlichkeit…

Die Küche wird immer mehr zum Treffpunkt für Familie und Freunde. Wohnküchen sind ideal dafür. Besonders der Landhausstil strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus.
Und das Tolle daran ist: Ihre ganze Familie fühlt sich in Ihrer Küche wohl. Und Ihre Traumküche wird zum Mittelpunkt des Hauses.

Eine Küche, doppelter Nutzen

Innovative Küchen bieten aber noch mehr als nur Platz zum Kochen und Backen. Durch diese haben Sie gleichzeitig die Möglichkeit, Ihre Küchengeräte vorteilhaft aufzubewahren. Außerdem: Das Design der Küche reicht von modern und zeitlos bis klassisch. Für jeden individuellen Anspruch gibt es also eine Lösung. Damit sind Zufriedenheit und ein Wohlfühl-Erlebnis garantiert.

3. Die passende Küche für Sie – ob Landhausstil oder modern

Kücheneinrichtung, dunkelbraun, moderne Küche, eingerichtete Küche

Das Auge isst mit – auch optisch ein Genuss

Sie wollen sich in Ihrer Küche so richtig wohlfühlen? Sie fragen sich, welche Küche am besten zu Ihnen passt? Die Auswahl der Einrichtungs-Stile ist groß. Gewinnen Sie hier einen ersten Überblick. Dann fällt die Suche nach Ihrer Traumküche gleich viel leichter. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.


Das Gesicht Ihrer Küche – der Stil

So wie der Deckel auf den Topf passt, finden Sie die passende Küche unter vielen Designs und Aufstellungsformen.

Es gibt zum Beispiel die klassische Form, die bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt ist. Der moderne Stil gefällt Ihnen mit Sicherheit, wenn Sie es elegant und geradlinig mögen.
Ein Dauerbrenner ist der sogenannte Landhausstil. Hier können Sie gemütlich mit Ihren Freunden und Verwandten beieinander sitzen und sich wohl fühlen. Eine Küche in diesem Stil ist also genau das Richtige für Sie, falls Sie diese als harmonischen Treffpunkt für die ganze Familie nutzen möchten.

Auch bei den Aufstellungsformen gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Sie individuell nach örtlichen Gegebenheiten und praktischem Nutzen aussuchen können. Sie können z.B. wählen zwischen einzeiligen oder zweizeiligen Küchen, Aufstellungen in L- und U-Form, die über eine oder mehrere Ecken gehen. Eine Insellösung ist auch möglich, wenn Sie ausreichend Platz dafür haben. Zur Orientierung für die Einrichtung Ihrer Küche können Ihnen die Strom- und Wasseranschlüsse dienen, nach denen als erstes geplant werden sollte.

Ein Stück Natur in Ihrem Zuhause

Es gibt eine Vielzahl von Holzarten, die sich hinsichtlich der Struktur und Farbgebung unterscheiden. Gerade bei Naturholz ist die Auswahl groß.
Sie können sich deswegen sicher sein: Sie haben auf jeden Fall ein Unikat!

Vollholzküchen bestehen, wie der Name schon sagt, zum größten Teil aus Holz. Ergänzend werden Glas, Metall und Granit verwendet.  Holz bietet Ihnen einen entscheidenden Vorteil: Es ist atmungsaktiv. Denn Holz nimmt überschüssige Feuchtigkeit aus der Luft auf und gibt sie bei zu trockenem Klima wieder ab. Somit haben Sie immer die perfekte Luftfeuchte im Haus. Das vermeidet Schimmelbildung und ist auch ein Beitrag für Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit. Außerdem haben Sie durch die warme Ausstrahlung des Holzes ein ruhiges und entspanntes Ambiente in Ihrer Küche.

4. Angesagte Küchentrends

offene Küche, Farbmix, schwarze Kücheninsel, Barhocker

Nach den letzten Küchenmessen und zahlreichen Ausstellungen der Küchenhersteller erwarten Sie einige neue Trends im Jahr 2018.  Sowohl mit neuen Farben und Materialen, als auch mit kreativ gestalteter Formensprache und einzigartigen Planungsideen sind hier ein paar Möglichkeiten für Sie.

Zu diesen Einrichtungstrends gehören bodentiefe Küchenfronten, die optisch großflächiger erscheinen, da bei diesen keine Sockel mehr zu sehen sind.

Küchen aus metallischen Materialen sind in letzter Zeit sehr beliebt. 2018 verleiht vor allem Edelstahl Ihrer Küche einen modernen Touch.

Schwarz ist der neueste Trend. Natürlich haben Sie in puncto Farben alle Freiheiten. Mut zur Farbe ist angesagt. Das Wichtigste ist jedoch: Entscheiden Sie sich für die Küche, die perfekt zu Ihren Vorstellungen passt. Denn eines ist sicher: Sie wird für eine lange Zeit bei Ihnen bleiben.