Adiabate Kühlanlagen

Adiabate Kühlanlagen – Passive Kühlung mit der Kraft der Elemente

Umweltbewusstes Denken hat mittlerweile auch die Baubranche erreicht. Eine möglichst klimaneutrale Technik steht deshalb bei vielen Bauprojekten hoch im Kurs. Genau diesen Anforderungen entsprechen adiabatische bzw. adiabate Kühlanlagen.

Sie sind leistungsstark, effizient und überzeugen durch besondere Umweltfreundlichkeit. Für die passive adiabatische Kühlung muss nämlich keine zusätzliche Energie aufgewendet werden. Wie das geht? Die natürlichen Allrounder-Elemente Luft und Wasser machen es möglich.

Die Beiträge von Tipp zum Bau helfen Ihnen, sich beim Bauen, Renovieren und Sanieren zu orientieren.

1. Adiabate Kühlanlagen: Begriffsklärung und Funktionsweise

Näheres zum Fachbegriff „adiabate Kühlanlagen“

Adiabate Kühlanlagen funktionieren rein mit Luft und Wasser. Kühlung durch Verdunstung heißt hier die Zauberformel. Die Kühler nutzen dabei den natürlichen Kühlungseffekt der Verdunstungskälte von Wasser. So werden Innen- und Außenbereiche selbst bei hochsommerlichen Temperaturen klimaschonend gekühlt.

Adiabat bzw. adiabatisch bedeutet wärmedicht. In Bezug auf die Kühlsysteme heißt dies Folgendes: Es wird keine thermische Energie in Form von Wärme mit der Umgebung ausgetauscht. Die Wärmeenergie, die für die Verdunstung notwendig ist, wird der Umgebungsluft oder einer Oberfläche direkt entzogen. Es wird also bei der adiabaten Kühlung keine überschüssige Wärme freigesetzt.

Funktionsweise adiabate Kühlanlagen

Adiabate Kühlanlagen funktionieren im Grunde nach dem Prinzip des Luftaustausches. Warme Raum- oder Außenluft wird mit Wasser angereichert. Dieses verdunstet und setzt dabei Kälteenergie frei. Die abgekühlte Luft wird dann wieder in den Kreislauf eingespeist.

Die verbrauchte Luft hingegen gelangt ganz ohne Schadstoffe und Schwaden ins Freie. Mit einer adiabaten Kühlanlage können Sie daher selbst im Hochsommer Haus und Luft auf angenehme 22°C kühlen.

Klarer Pluspunkt für die Verdunstungskühler: Sie sind besonders leistungsfähig. Wenn nämlich nur mit der Wärmeenergie der Umgebungsluft gekühlt wird, ergibt sich eine steigende Kühlleistung im Sommer. Je höher die Temperaturen, desto höher ist also der Kühleffekt. Der Grund: es steht entsprechend viel Wärmeenergie zur Verfügung. Alles in allem eine ideale Energiebilanz für adiabate Kühlanlagen.

Direkte und indirekte adiabate Kühlung durch Verdunstung

Beim passiven Verdunstungskühler unterscheidet man in Fachkreisen grundsätzlich zwischen direkter und indirekter adiabatischer Kühlung.

  • Bei direkter adiabatischer Kühlung wird der zu kühlenden Luft direkt Feuchtigkeit zugeführt. Dies lässt jedoch die Luftfeuchtigkeit entsprechend ansteigen – ein nicht immer erwünschter Nebeneffekt.
  • Deshalb ist die indirekte adiabatische Kühlung auch die beliebtere Variante. Hier wird lediglich die warme Abluft befeuchtet. Ist diese abgekühlt, wird sie wieder in den Raum eingespeist. Das hat den Vorteil, dass die Luftfeuchtigkeit konstant bleibt.

Adiabate Kühlanlagen in der Natur

Verdunstungskühler sind aber keine reine Erfindung der Technik. Die zugrunde liegende Funktionsweise haben sich die Entwickler direkt vom menschlichen Organismus abgeschaut. Hier wird beim Schwitzen die Haut dadurch abgekühlt, dass Flüssigkeit (in Form von Schweiß) verdunstet. Derselbe Effekt lässt sich auch bei einem nassen T-Shirt beobachten. Weht dieses im Wind, so verdunstet das Wasser schneller und ein angenehmer Kühleffekt tritt ein.

2. Adiabate Kühlanlagen im Vergleich

Adiabate Kühlanlagen im Betriebs-Check 

Adiabate Kühlanlagen werden sowohl im Innen- als auch Außenbereich eingesetzt. Es gibt dabei eine Vielzahl unterschiedlicher Kühlsysteme, deren Funktionsweise und Verwendungszweck variieren. Wichtige Faktoren für den grundsätzlichen Gebrauch von Verdunstungskühlern sind Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur.

  • Ist die Luftfeuchtigkeit des zu kühlenden Bereichs zu hoch, kann die Luft entsprechend weniger Wasser aufnehmen. So verringert sich auch die Kühlleistung.
  • Bei zu niedriger Lufttemperatur ergibt sich dasselbe Problem. Die Luft nimmt eine geringere Wassermenge auf und kühlt weniger ab.

Den besten Kühleffekt erzielen Sie bei Temperaturen um die 30°C sowie einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 30 % und 35 %. In Deutschland liegt die relative Luftfeuchtigkeit der Außenluft in der Regel bei 30 %.

Besonders effizient und klimapositiv sind Verdunstungskühler, die mit Regenwasser betrieben werden. Allerdings funktioniert das nicht bei allen Verfahrenstechniken. Hierzu wird ein spezielles Filtersystem benötigt. Fragen Sie nach Möglichkeit bei Experten nach, welche Systeme bereits mit einer solchen Technologie ausgestattet sind.

Adiabate Kühlanlagen für Ihren Privathaushalt

Es gibt diverse Systeme der adiabaten Verdunstungskühlung. Viele werden vor allem in Industrie und Gewerbe verwendet. Hier eine kurze Übersicht zu adiabaten Kühlsystemen, die auch für Privathaushalte eine Überlegung wert sind:

KühlsystemFunktionsweiseVerwendungszweck
Adiabatische
Zuluftkühlung
• Sprühnebel wird in den Zuluftkanal eingespeist und entzieht diesem die Wärme.

• So wird die Außenluft gekühlt, die anschließend dem Innenraum zugeführt wird.

• Wird die Luft vor dem Eintritt in den Zuluftkanal noch durch ein Trocknungsmedium geleitet, ergibt sich eine stärkere Kühlleistung.

• Zu beachten: die hygienischen Richtlinien im Lüftungskanal müssen regelmäßig geprüft werden, ansonsten können sich Bakterien bilden.
• Kann auch im Herbst und Winter zur Luftbefeuchtung eingesetzt werden.

• Vor allem für größere Räume geeignet.

• Direkte adiabatische Kühlanlage.
Adiabatische Abluftkühlung• Hier wird dem Abluftstrom des Gebäudes Wasser zugeführt. Dieser kühlt dadurch ab.

• Über einen Wärmetauscher wird die Zuluft dann vorgekühlt, indem die kühle Abluft eingespeist wird.

• Besonders wirkungsvoll ist dabei das Einsprühen von kleinen Wasserpartikeln oder über einen Flächenbefeuchter direkt in die Zuluft.

• Bei diesem Vorgang wird Luft selbst bei Außentemperaturen von bis zu 30°C auf 21°C-22°C gekühlt.
• Besonders gut für Innenräume geeignet.

• Energetisch sehr effizientes Kühlsystem.

• Indirekte adiabatische Kühlanlage.
Adiabatische Außenluftkühlung• Auch als Wassernebelkühlung bezeichnet.

• Lufttemperatursenkung um bis zu 15°C.

• Sehr feiner Wassernebel wird dazu in der Luft versprüht und verdunstet, bevor er die besprühte Fläche befeuchten kann.

• Das Wasser wird dabei mittels einer speziellen Hochdruckpumpe zerstäubt.

• Neben der Abkühlung ist hier ein zusätzlicher Vorteil, dass eine zu trockene Luft verhindert wird.

• Auch Insekten und Staub lassen sich so dezimieren.

• Vorteil: Keine Lärmbelästigung, da das System sehr leise arbeitet.
• Besonders wirtschaftliche Kühlung für den Außenbereich.

• Ideal geeignet für Terrasse oder Pavillon.

• Direkte adiabatische Kühlanlage.

3. Kostenpunkt bei adiabaten Kühlanlagen

Die Kosten von verschiedenen Natursteinen unterscheiden sich oftmals. Tipp zum Bau erklärt wieso.

Tritt die Amortisation ein, sparen Sie in Zukunft an laufenden Kosten.

Die Neuanschaffung bei Systemen zur Kühlung mit Wasser ist zunächst relativ kostenintensiv. Durch die geringen Verbrauchs- und Betriebskosten zahlt sich diese Anfangsinvestition allerdings auf lange Sicht gesehen aus. Denn adiabate Kühlanlagen sparen nicht nur Energie, sondern vor allem auch laufende Kosten.

Im Vergleich zu anderen Kühlsystemen ist der Energieaufwand bei Verdunstungskühlern etwa 8 bis 10 Mal geringer. Dadurch werden zugleich auch weniger Schadstoffe ausgestoßen. Die Anschaffung einer adiabaten Kühlanlage ist also durch und durch eine umweltbewusste Entscheidung.

Fixe Kosten, die beim Betrieb der adiabatischen Kühlanlagen anfallen, sind lediglich Strom und Wasser. Der Verbrauch ist dabei je nach Betriebsart des Systems geringfügig verschieden. Eine kurze Kostenübersichtsrechnung zeigt daher die Rentabilität solcher Anlagen auf einen Blick:

  • Im Durchschnitt verbrauchen adiabate Kühlanlagen 50 Liter Wasser pro Stunde. Bei Wasserkosten von 2 € pro m³ ergeben sich daraus stündlich 0,10 € an Verbrauchskosten.
  • Der Strom treibt die elektrische Pumpe an, welche die Luftströme reguliert. Der Stromverbrauch bei Verdunstungskühlern liegt bei 1 kW in der Stunde. Die anfallenden Stromkosten liegen beim aktuellen Strompreis folglich bei 0,25 €.
  • Zusammenaddiert ergeben sich für adiabate Kühlanlagen Betriebskosten von gerade einmal 0,35 € pro Stunde. Dies entspricht einer Kosteneinsparung von 80 % gegenüber konventionellen Kälteanlagen.

4. Die Vor- und Nachteile adiabater Kühlanlagen auf einen Blick

Tipp zum Bau hilft Ihnen, Vor- und Nachteile verschiedener Satellitenanlagen abzuwägen.

Ökologisch wertvoll: die Adiabate Kühlanlage im Vergleich.

Bei adiabaten Kühlsystemen überwiegen ganz klar die Vorteile:

  • Sie sind besonders energiesparend und effizient.
  • Adiabate Kühlanlagen überzeugen durch sehr geringe Betriebs- und Wartungskosten.
  • Sie kommen ganz ohne chemische Kühlmittel aus.
  • Selbst bei hohen Außentemperaturen können Kühlleistungen bis zu 6°C erreicht werden.

Es gibt aber auch einige Aspekte, die Sie bei der Installation einer adiabaten Kühlanlage beachten sollten:

  • Wie effizient eine passive Verdunstungskühlung ist, hängt stark vom Feuchtigkeitsgehalt der Luft ab. An besonders schwül-warmen Tagen kann es daher zu Beeinträchtigungen in der Kühlleistung kommen. Dies ist aber im mitteleuropäischen Raum nur äußerst selten der Fall.
  • Die Installation ist oftmals eher kostenintensiv. Zunächst müssen die Luftströme sinnvoll angelegt und verbaut werden. Außerdem lässt sich die adiabatische Kühlung in der Regel nur schwer mit bereits vorhandenen Heiz- oder Kühlanlagen verbinden.
  • Präzise Planung und Beratung durch entsprechende Fachleute sind deshalb essenziell, damit die adiabatische Kühlanlage hält, was sie verspricht.

5. Die adiabate Kühlanlage in Selbstmontage

Bringen Sie besondere adiabate Kühler in Eigenregie an. Hier benötigen Sie nichts als Ihre eigenen Fähigkeiten. Auf Ihr handwerkliches Geschick ist Verlass? Dann beachten Sie diese grundlegende Schritte zur Montage der adiabaten Kühlanlage:

  • Montieren Sie Wärmetauscher und Befeuchtungs-Behälter. Nutzen Sie dafür das gelieferte, vorgefertigte Material. Achten Sie besonders auf präzises Arbeiten.
  • Schaffen Sie Durchbrüche in der Wand für Kunststoffrohre. Halten Sie sich möglichst exakt an vorgegebene Durchbruchbreiten. Undichte Stellen dichten Sie mit Bauschaum ab.
  • Es folgt die Vormontage. Bringen Sie Gehäuse und Befeuchter an.
  • Montieren Sie die Entlüftung. Die Pumpe montieren Sie in dem linken Kaltwasserstrang. Überlauf- und Entlüftungsventil kommen rechts in den Schlauch.
  • Schließen Sie die Montage mit Lüfter, Lufttrichter und Gehäuse-Vorderseite ab.
  • Nehmen Sie den Kühler in Betrieb. Dazu füllen Sie ihn mit Wasser. Dann schalten Sie Befeuchter, Pupe und Filter an.

Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Zunächst ist es wichtig, dass Sie sich an diese grundlegenden Schritte halten. Sind Sie unsicher jedoch, so engagieren Sie lieber einen Fachmann für die Montage. Im Anschluss genießen Sie Ihre adiabate Kühlanlage in den heißen Sommertagen!

6. Wann ist die adiabate Kühlanlage die Lösung für Sie?

Vor allem im Sommer wünscht sich manch einer einen guten Kühler für Zuhause. Oft benötigen Sie vorläufige Abhilfe ehe Sie die Installation einer adiabaten Kühlanlage erwägen. Zusammengefasst sind das die gängigen Mittel gegen heiße Sommer:

Tipp zum Bau informiert über Möglichkeiten vor einer adiabaten Kühlanlage.

Neben einer adiabaten Kühlanlage helfen auch andere Mittel zur Temperatur-Senkung.

  • Lüften Sie gleich am Morgen.
  • Sperren Sie über den Tag die warme Luft durch geschlossene Fenster aus.
  • Dunkeln Sie den Raum möglichst ab. Nutzen Sie dazu Rollläden oder Vorhänge.
  • Bewahren Sie selbst einen kühlen Kopf mit feuchten Waschlappen.

Helfen Ihnen diese gängigen Mittel nicht weiter, installieren Sie einen Kühler. Als umweltfreundliche Klimaanlage bietet sich hier eine adiabate Kühlanlage an. Sprechen Sie sich gegebenenfalls mit ihrem Vermieter ab vor der Montage. So genießen auch Sie kühle Luft trotz 30 Grad Celsius plus draußen.

7. Das gilt bei Reinigung und Wartung Ihrer adiabaten Kühlanlage

Aus Gründen der Hygiene ist eine regelmäßige Wartung besonders wichtig für Ihren adiabaten Kühler. Das gilt für Arbeits- und Wohnräume gleichermaßen. Sichern Sie Ihre Gesundheit durch stetige Reinigung und Wartung Ihrer adiabaten Kühlanlagen. Für diese ist der Eigentümer verantwortlich:

  • Bewerten Sie Risiken und greifen Sie auf behördliche Betreuung zurück.
  • Sorgen Sie für regelmäßige Probenentnahme in Ihrem Kühler.
  • Korrigieren Sie gegebenenfalls bei Überschreitung durch legionellen-haltige Aerosole.

Bei regelmäßiger Reinigung und Wartung erhalten Sie Unterstützung durch Behörden. Melden Sie dazu lediglich Ihre adiabate Kühlanlage an. Verschiedene Fachbetriebe führen dann vierteljährige Kontrollen durch. So sichern Sie Ihre Gesundheit und Schutz und genießen gleichzeitig eine adiabate Kühlanlage.

Regelmäßig entnommenen Proben schicken Sie dann in ein Labor. Dieses untersucht die Probe auf Legionellen. Das Labor bestimmt eine zu große Menge an Legionellen in der adiabaten Kühlanlage? Dann greifen Sie ein.

Um die dauerhafte Wirkung Ihres Kühlers zu sichern, reinigen Sie diesen ebenso regelmäßig. Schützen Sie ihn vor Kalk, Korrosion und Bakterien. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, einen Fachbetrieb zu beauftragen.

8. Zuluftkühlung durch Ihre adiabate Kühlanlage – Vor- und Nachteile

Die adiabate Zuluftkühlung entzieht die nicht erwünschte Wärme. Informieren Sie sich über diese Möglichkeit Ihrer adiabaten Kühlanlage. Verwenden Sie die Zuluftkühlung vorteilhaft als adiabate Kühlanlage für größere Räume:

  • Genießen Sie die Möglichkeit der Kühlung ohne die Anwendung einer Kältemaschine.
  • Denken Sie wirtschaftlich und sparen Sie Kosten.
  • Nutzen Sie die Zuluftkühlung als Allrounder. Steigern Sie die Luftfeuchtigkeit in Übergangszeiten und im Winter.

Wie immer gibt es aber zwei Seiten der Medaille. Auch bei dieser adiabaten Kühlanlage. Die negativen Aspekte lösen sich aber bereits dadurch, dass Sie sich informieren. Zusammengefasst sind Nachteile dieser adiabaten Kühlanlage:

  • Bedenken Sie die Abhängigkeit des Kühleffekts von der Luftfeuchtigkeit außen wie innen.
  • Behalten Sie hygienische Richtlinien im Blick.
  • Optimieren Sie gegebenenfalls Ihren Kühler systematisch.

9. Vor- und Nachteile der adiabaten Kühlanlage als Abluftkühlung

Nutzen Sie natürliches Regenwasser als Kühler. Diese Möglichkeit zeichnet sich durch einige Vorteile aus. Ihre adiabate Kühlanlage arbeitet hier mit dem natürlichen Kreislauf. Diese Art der adiabaten Kühlanlage hat besonders viele Vorteile:

Tipp zum Bau informiert über kostengünstige Vorteile der adiabaten Kühlanlage als Abluftkühlung.

Besonders günstig für Ihren Geldbeutel und die Umwelt ist die adiabate Kühlanlage als Abluftkühlung.

  • Der Kühler ist außerordentlich kostengünstig. Mit ihm sparen Sie bis zu 90 Prozent an Strom oder Fernwärme.
  • Die Abluftkühlung ist besonders effektiv.
  • Sparen Sie ebenso an Wasser und Abwasser.
  • Führen Sie Regenwasser in natürlichen Niederschlag zurück. So unterstützen Sie den Verdunstungskreislauf.

Sie überlegen sich, die Abluftkühlung als adiabate Kühlanlage anzuschaffen? Vor allem bei der Kühlung von Innenräumen glänzt sie mit energetischer Effizienz. Informieren Sie sich also näher über diese indirekte adiabate Kühlanlage.

10. Außenluftkühlung und adiabate Kühlanlage – das sind die Vor- und Nachteile

Die adiabate Kühlanlage als Außenluftkühlung bietet viele Vorteile. Tipp zum Bau informiert.

Das sind Vorteile der adiabaten Kühlanlage Außenluftkühlung.

Mit einer Außenluftkühlung als adiabate Kühlanlage entsteht die Möglichkeit der Temperatur-Senkung bis zu 15 Grad Celsius. Der Wassernebel verdunstet, bevor Feuchtigkeit entsteht. Wenden Sie diese Art des Kühlers besonders in wirtschaftlichen Außenbereichen an. So genießen Sie einige Vorteile dieser adiabaten Kühlanlage:

  • Entziehen Sie gekonnt der umgebenden Luft Wärme. Erreichen Sie so Abkühlung von bis zu 15 Grad Celsius.
  • Sparen Sie dabei einiges an elektrischer Energie.
  • Kühlen Sie somit effizient Außenbereiche.

Vor allem die Außen-Gastronomie profitiert von dieser adiabaten Kühlanlage. Erreichen Sie mit diesem Kühler sogar Tiere. Besucher von beispielsweise Biergärten im Hochsommer freuen sich über die Kühlung.

11. Mietrecht, Hitze und Ihre adiabate Kühlanlage

Mietrechtlich gelten keine Regelungen was Höchst-Temperaturen in Ihrer Wohnung betrifft. Nicht so für Arbeitsräume. Deren Temperatur liegt nie über 26 Grad Celsius. Orientieren Sie sich an diesen für Ihren Wohnraum. Hier befinden Sie sich bereits an der Obergrenze der Behaglichkeit. Mängel melden Sie Ihrem Vermieter. Denn auch das Gesetz orientiert sich im Zweifelsfall an den Regelungen für Arbeitsräume:

  • Vorgegeben ist, dass Sie nicht sofort den Vermieter kontaktieren. Übersteigt Ihre Wohnung-Temperatur an 45 Tagen 26 Grad Celsius? Unterhalten Sie sich in diesem Fall mit Ihrem Vermieter.
  • Herrschen dauerhaft über 26 Grad Celsius, gilt ein Raum als nicht gebrauchstauglich. Demnach haben Sie ein Recht auf behagliche Räumlichkeiten.
  • Der Gesetzgeber überträgt Entscheidungen betreffend den Arbeitsraum auf die Wohnung.

12. Adiabate Kühlanlage – Auswirkungen von Hitze

Hitze ist nicht nur unangenehm in den eigenen vier Wänden. Sie ist zudem physisch schlecht für Ihren Körper. Eine adiabate Kühlanlage stellt hier einen echten Retter dar. Denn Ihr Körper nimmt heiße Sommertage als regelrechte Belastung wahr. Hier spüren Sie Folgen:

  • Sie verspüren Kopfschmerzen.
  • Schlaflosigkeit tritt im Hochsommer auf. Guter Schlaf ist besonders wichtig für Sie.
  • Auch auf Kreislauf und Konzentration wirken sich die hohen Temperaturen aus.

Damit ist das Schwitzen nicht Ihre einzige Sorge im Sommer. Achten Sie auch auf Ihre Gesundheit. Verbringen Sie besonders viel Zeit in geschlossenen Räumen. Wappnen Sie diese gegen die Sommertage. Es gibt einige Hausmittel, die sie erträglicher gestalten. Doch dauerhaft sind Sie mit einer adiabaten Kühlanlage gut bedient. Bleiben Sie hier besonders energie-effizient und umweltbewusst. Installieren Sie also einen adiabaten Kühler als passive Kühlung.

13. Die Kombination der freien Kühlung mit Ihrer adiabaten Kühlanlage

Adiabate Kühler gelten als ergänzend zur freien Kühlung. Diese stellt bereits eine kostengünstige Ergänzung für eine Kälteanlage. Nutzen Sie eine adiabate Kühlanlage nochmal ergänzend. Dabei verbessern sie diese sogar noch effizient Ihre freie Kühlung:

  • Die Kombination setzt noch vor dem Eintreffen der Luft auf einen Wärmetauscher an. Sie ermöglichen hier das Versetzen der Luft mit zerstäubten Wasser.
  • Diese Tröpfchen führen zum sofortigem Verdunsten des warmen Luftstroms. Das Wasser entzieht so der umgebenden Luft Wärme. Dieser Vorgang ereignet sich aufgrund einer thermo-dynamischen Zustandsänderung.
  • Dabei entsteht Verdunstungskälte. Diese ermöglicht die Senkung der Vorlauf-Temperatur eines Kühlsystems.

Viel Potenzial bietet sich vor allem durch die Kombination von freier Kühlung und einer adiabaten Kühlanlage. Allerdings fordern sie präzise Planung. Engagieren Sie zu diesem Zweck also lieber einen Experten.

14. Adiabate Kühlanlage als Umweltfreund

Ihre zweistufige adiabate Kühlanlage ist ein wahrer Freund der Umwelt. Dies zeigt sich in verschiedenen Aspekten über die Sie sich informieren. Folgende umweltfreundliche Punkte garantiert die Verwendung von adiabaten Kühlanlagen:

  • Sparen Sie Energie.
  • Verwenden Sie wenig Wasser bei dem Prozess der Kühlung.
  • Das Benutzen von Bioziden ist bei der Aufbereitung des Wassers nicht nötig.
Tipp zum Bau informiert über die Umweltfreundlichkeit Ihrer adiabaten Kühlanlage.

In Sachen Umweltfreundlichkeit ist die adiabate Kühlanlage ein echter Allrounder.

Zum Betrieb des Kühlers benötigen Sie wenig Energie und Wasser. Hier sparen Sie nicht nur Kosten, sondern schonen auch die Umwelt. Auch bleibt Ihr Wasser unbehandelt durch den Verzicht auf Biozide.

Alles in allem erhalten Sie mit adiabaten Kühlanlagen eine natürliche Kühlung. Diese ist besonders ausgezeichnet durch ihre Umweltfreundlichkeit. Sie hat sich bereits bewährt und ist damit zuverlässig.

15. Adiabate Kühlanlagen in der Fabrik

Nicht nur im Privaten sind adiabate Kühler beliebt. Verschiedenste Bereiche in der Industrie sind sogar auf eine adiabate Kühlanlage angewiesen. Hier sind sie sogar besonders vorteilhaft. Denn sie:

  • Steigern Sie Produktivität.
  • Optimieren Sie energieeffizient.
  • Verbessern Sie das Klima im Betrieb.

Maschinen und Menschen erbringen in einem angenehmen Klima bessere Leistungen. Im Hochsommer ist das Ziel in Arbeitsbereichen mit unterschiedlichsten Maschinen, die Temperatur zu verringern. Bei angenehmen Temperaturen sind Mitarbeiter durchschnittlich produktiver.

Dies dient auch dem Schutz der Mitarbeiter, die diese Maschinen bedienen. Beispielsweise Kunststoffhallen zeichnen sich im Sommer durch extrem hohe Temperaturen aus. Das wirkt sich negativ auf die Arbeiter aus. Verbessern Sie das Klima der Hallen energie-effizient. Installieren Sie eine umweltfreundliche adiabate Kühlanlage.

16. So profitieren Sie von einer adiabaten Kühlanlage in der Lebensmittel-Industrie

Wenn es um Lebensmittel geht, kommen Fragen zur sicheren Kühlung auf. Vor allem, wenn Sie sich für eine adiabate Kühlung entscheiden. Denn sie verwendet frische Luft als Kühler. Ist dieser Verdunstungsprozess unhygienisch? Welche hygienischen Auswirkungen hat das verwendete Kühlpad, durch das die Luft strömt? Doch hier denken Fachbetriebe an alles:

  • Alles 24 Stunden erfahren die Kühlpads einen biologischen Schock. Schlagartige Trocknung sorgt dafür.
  • Der Schock sorgt für die Hygiene der Pads des Kühlers. Pilze und Bakterien sterben dadurch ab.
  • Spezielle Materialien des Pads sorgen ebenso für Sicherheit.

Informieren Sie sich am besten vor der Installation der adiabaten Kühlanlage. Beachten Sie bei Ihrer Recherche unterschiedliche Anforderungen. Wählen Sie nach diesen das beste Modell eine adiabaten Kühlanlage für Ihren Zweck aus.

Mehr zum Thema Haustechnik bei Tipp zum Bau

Lüftung, Luft, Kreislauf, Verbreitung

Klimaanlage

Die richtige Klimaanlage ist Gold wert. Tipp zum Bau zeigt Ihnen, was Sie beachten müssen.

Lüftungsanlage

Heizsysteme bei Tipp zum Bazu

Heizung

Offene Kamine sind wegen der Atmosphäre die sie schaffen immer noch sehr beliebt. Die Vor- und Nachteile eines offenen Kamins wägen wir für Sie ab.

Kamine

Luft, klimatisieren, Gerät, abkühlen

Passive Kühlung

Dieser Text wurde von den Redakteuren der      erstellt

Online-Seminare, auch zum Thema Bauen, finden Sie unter