Feuerrohbauversicherung

Feuerrohbauversicherung – wichtig für Ihren Eigenheim-Traum

Sie planen den Bau Ihres Traumhauses? Die Sicherheit Ihres Bauprojekts steht bei Ihnen an erster Stelle? Dafür schließen Sie Gebäudeversicherungen ab. Somit übernimmt im Schadensfall die Versicherung Ihre Kosten. Sie wünschen sich, Ihr Eigenheim schon vor dem Einzug zu versichern? Beispielsweise vor Schäden durch Feuer und Blitzschlag? Hierfür eignet sich die meist kostenfreie Feuerrohbauversicherung.

1.Was ist der Nutzen einer Feuerrohbauversicherung?

Tipp zum Bau weiß, dass eine Feuerrohbauversicherung meist die richtige Wahl ist.

Spielen Sie nicht mit dem Feuer – keine unnötigen Risiken dank einer Feuerrohbauversicherung.

Mit dem Spatenstich beginnt der Hausbau. Dadurch rückt der Traum vom Eigenheim in greifbare Nähe. Mit dem Vorschlaghammer wird der Umbau eingeleitet. Doch der Stich des Spatens oder der Schwung des Hammers sind nicht der erste Schritt. Davor ist es notwendig, die Zukunft des Bauprojekts zu sichern.

Versicherungen bieten Sicherheit. Der Abschluss von Versicherungen ist ebenso Bestandteil des Bauprozesses wie der erste Spatenstich. Eine Feuerrohbauversicherung ist daher empfehlenswert. Damit gehen Ihre Vorstellungen und Pläne nicht buchstäblich in Flammen auf.

Eine Feuerrohbauversicherung schützt Sie vor:

  • Schäden in Verbindung mit Feuer, Blitzeinschlägen und mehr.
  • Einem unkalkulierbaren Kostenrisiko im Schadenfall.

Ihr Rohbau ist durch einen Brand beschädigt? Mit einer Feuerrohbauversicherung löst sich Ihr Traum vom Eigenheim nicht in Rauch auf. Der Erfolg Ihres Bauprojekts ist stark von den verwendeten Rohmaterialien abhängig. Deswegen deckt die Versicherung auch diese ab. Die Feuerrohbauversicherung garantiert die Wiederherstellung des Ausgangszustand Ihres Rohbaus nach einem Schadenfall. Somit verwandelt sich Ihr Eigenheim nicht schon vor dem Einzug zur Ruine. Die Feuerrohbauversicherung ersetzt auch beschädigtes Material und Werkzeug. Die größte Kostenlast trägt also die Versicherung.

Es besteht keine gesetzliche Pflicht, eine Versicherung zum Schutz des Rohbaus vor Feuer abzuschließen. Doch Kreditinstitute, Investorinnen und Investoren bestehen in der Regel auf eine Feuerrohbauversicherung. Hierdurch sichern Sie sich gegen finanzielle Verluste ab. Falls Sie Ihr Traumhaus bar zahlen, verzichten Sie möglicherweise auf diese Police. Doch wenn Sie lieber nicht mit dem Feuer spielen, benötigen Sie eine Feuerrohbauversicherung.

Somit gewinnen Sie an Sicherheit während der oft unsicheren Phase des Hausbaus. Dies lässt Sie nachts sicherlich besser schlafen.

Erfahren Sie mehr über das Bauen und die Bauplanung.

2. Was deckt die Feuerrohbauversicherung ab?

Durch einen Kabelbrand an Arbeitsgeräten bricht leicht ein Feuer auf Ihrem Rohbau aus. Das Feuer ist zwar schnell gelöscht. Doch die sorgfältig und liebevoll ausgesuchten Holzdielen sind irreparabel beschädigt. Nun fehlen Ihnen die Dielen beim Innenausbau Ihres Traumhauses. Was nun?

Eine Feuerrohbauversicherung schützt jedoch nicht nur Ihren Rohbau. Die Feuerrohbauversicherung ersetzt auch Schäden und Verluste an Ihren Rohstoffen und Baumaterialien. Das bedeutet, dass die Feuerrohbauversicherung Ihnen jede einzelne Holzdiele ersetzt. Somit steht dem Bodenbelag Ihrer Träume nichts mehr im Weg!

Eine Feuerrohbauversicherung beinhaltet folgende Teile Ihres Hauses:

  • Das sich im Bau oder Umbau befindende Gebäude.
  • Die für den Bau benötigten Materialien und Rohstoffe, welche sich auf dem Baugrundstück befinden.

Erfahren Sie bei uns auch mehr über den Rohbau.

3. In welchen Fällen zahlt die Feuerrohbauversicherung?

Tipp zum Bau zeigt Ihnen, wann die Versicherung Kosten übernimmt.

Im Brandfall erstattet die Feuerrohbauversicherung Ihnen die Schäden.

Ihre Immobilie befindet sich in der Bauphase. Während dieser Zeit entsteht schnell ein Feuer. Ein Kurzschluss in den Stromleitungen oder ein offenes Kabel verursachen leicht einen Brand. Ein Brand in Ihrem Rohbau hat eventuell verheerende Folgen.

Doch nicht nur Feuer verwandelt möglicherweise den Traum vom Eigenheim in einen Alptraum.
Im Jahr 2018 schlugen in Deutschland rund 446.000 Blitze ein. Diese beschädigten auch eine große Zahl an Rohbauten und Gebäuden im Umbau. Eine Feuerrohbauversicherung schützt Sie auch vor Schäden durch Blitzeinschläge und vielen anderen Unglücksfällen.

Die Feuerrohbauversicherung haftet für Schäden durch:

  • Feuer und Brände, beispielsweise an Ihren elektrischen Leitungen.
  • Blitzeinschläge während Unwettern.
  • Explosionen und Implosionen auf der Baustelle.

Doch in vielen Fällen sind nicht die direkten Feuerschäden der hauptsächliche
Kostenpunkt. Bei einem Feuer entstehen Rauch und Ruß. Dies lagert sich in Gebäuden ab und beschädigt die Bausubstanz. Auch Einrichtung und Textilien, wie Vorhänge und Teppiche, tragen einen Schaden davon. Oft hilft die Feuerwehr dabei, den Brand zu löschen. Dies führt zu weiteren Schäden durch den Einsatz von Löschwasser.

Die Feuerrohbauversicherung deckt auch die indirekten Folgen eines Brandes ab. So zum Beispiel:

  • Schäden durch Rauchentwicklung.
  • Beschädigungen durch Ruß.
  • Löschflüssigkeiten der Feuerwehr schädigen insbesondere Rohmaterialien und Textilien.

Der Abtransport beschädigter Gebäudeteile, Materialien und Rohstoffe ist ebenfalls eine finanzielle Belastung. Oft benötigt die Wiederherstellung des Ausgangszustandes auch Abbrucharbeiten. Dadurch verzögert sich der Termin der Fertigstellung des Gebäudes. Sie oder Ihre Mieter ziehen somit erst später in das neue Heim ein. In dieser Zeit zahlen Sie für eine andere Bleibe. Und Ihre Mieter zahlen nicht für die von Ihnen zur Verfügung gestellte Wohnung.

Auch folgende unerwarteten finanziellen Belastungen deckt Ihre Versicherung ab.
Die Feuerrohbauversicherung haftet für:

  • Kosten für Aufräum- oder Abbrucharbeiten.
  • Finanzielle Verluste durch das Ausbleiben von Mieteinnahmen.

Einige Feuerrohbauversicherungen übernehmen sogar die Kosten im Fall des Absturzes eines Luftfahrzeuges. Die Wahrscheinlichkeit eines Absturzes auf Ihrem Grundstück ist jedoch sehr gering. Auch Schäden durch herabfallende Trümmerteile sind dann von der Versicherung abgedeckt. Allgemein richtet sich die Höhe der Versicherungssumme nach den Kosten eines kompletten Neubaus.

Informationen zur Feuervermeidung finden Sie auf der Seite zum Fachplaner Brandschutz.

4. Was beachten Sie vor dem Abschluss einer Feuerrohbauversicherung?

Ihre Immobilie befindet sich in der Bauphase. Während dieser Zeit entsteht schnell ein Feuer. Ein Kurzschluss in den Stromleitungen oder ein offenes Kabel verursachen leicht einen Brand. Ein Brand in Ihrem Rohbau hat eventuell verheerende Folgen.

Doch nicht nur Feuer verwandelt möglicherweise den Traum vom Eigenheim in einen Alptraum.
Im Jahr 2018 schlugen in Deutschland rund 446.000 Blitze ein. Diese beschädigten auch eine große Zahl an Rohbauten und Gebäuden im Umbau. Eine Feuerrohbauversicherung schützt Sie auch vor Schäden durch Blitzeinschläge und vielen anderen Unglücksfällen.

Die Feuerrohbauversicherung haftet für Schäden durch:

  • Feuer und Brände, beispielsweise an Ihren elektrischen Leitungen.
  • Blitzeinschläge während Unwettern.
  • Explosionen und Implosionen auf der Baustelle.

Doch in vielen Fällen sind nicht die direkten Feuerschäden der hauptsächliche
Kostenpunkt. Bei einem Feuer entstehen Rauch und Ruß. Dies lagert sich in Gebäuden ab und beschädigt die Bausubstanz. Auch Einrichtung und Textilien, wie Vorhänge und Teppiche, tragen einen Schaden davon. Oft hilft die Feuerwehr dabei, den Brand zu löschen. Dies führt zu weiteren Schäden durch den Einsatz von Löschwasser.

Die Feuerrohbauversicherung deckt auch die indirekten Folgen eines Brandes ab. So zum Beispiel:

  • Schäden durch Rauchentwicklung.
  • Beschädigungen durch Ruß.
  • Löschflüssigkeiten der Feuerwehr schädigen insbesondere Rohmaterialien und Textilien.

Der Abtransport beschädigter Gebäudeteile, Materialien und Rohstoffe ist ebenfalls eine finanzielle Belastung. Oft benötigt die Wiederherstellung des Ausgangszustandes auch Abbrucharbeiten. Dadurch verzögert sich der Termin der Fertigstellung des Gebäudes. Sie oder Ihre Mieter ziehen somit erst später in das neue Heim ein. In dieser Zeit zahlen Sie für eine andere Bleibe. Und Ihre Mieter zahlen nicht für die von Ihnen zur Verfügung gestellte Wohnung.

Auch folgende unerwarteten finanziellen Belastungen deckt Ihre Versicherung ab.
Die Feuerrohbauversicherung haftet für:

  • Kosten für Aufräum- oder Abbrucharbeiten.
  • Finanzielle Verluste durch das Ausbleiben von Mieteinnahmen.

Einige Feuerrohbauversicherungen übernehmen sogar die Kosten im Fall des Absturzes eines Luftfahrzeuges. Die Wahrscheinlichkeit eines Absturzes auf Ihrem Grundstück ist jedoch sehr gering. Auch Schäden durch herabfallende Trümmerteile sind dann von der Versicherung abgedeckt. Allgemein richtet sich die Höhe der Versicherungssumme nach den Kosten eines kompletten Neubaus.

Informationen zur Feuervermeidung finden Sie auf der Seite zum Fachplaner Brandschutz.

5. Mit welchen Kosten rechnen Sie?

Tipp zum Bau zeigt Ihnen, wie Ihre Feuerrohbauversicherung Sie keinen Cent kostet.

Sparen Sie sich das Rechnen bei den meisten Feuerrohbauversicherungen.

Für eine Feuerrohbauversicherung zahlen Sie, im besten Fall, gar nichts. Schließen Sie vor Beginn des Baus eine Wohngebäudeversicherung für das fertige Gebäude ab. In diesem Fall ist die Feuerrohbauversicherung meist gratis. Eine solche Wohngebäudeversicherung mit integrierter Feuerrohbauversicherung bieten die meisten Versicherungsfirmen an.

Aber Achtung: Die meisten Feuerrohbauversicherungen haben eine Laufzeit von 12 bis 24 Monaten. Somit entstehen Probleme bei zeitlichen Verzögerungen der Bauphase. Sie dürfen die Laufzeit der Versicherung nämlich nicht überschreiten. Behalten Sie dies im Hinterkopf. Dann verbrennen Sie sich damit nicht die Finger!

6. Studien, Daten und Fakten

Viele Menschen träumen davon, eines Tages ihr Traumhaus zu bauen. Doch ohne die richtige Absicherung bleibt dies vielleicht nur ein Traum. Rohbauten sind nicht selten von Bränden und anderen unglücklichen Unfällen betroffen. Bundesweit lösen diese drei Brandursachen am häufigsten Brände aus:

  • Elektrische Geräte und Materialien.
  • Überhitzung von elektrischen Geräten oder Baumaterial.
  • Der Gebrauch von offenem Feuer.
  • Menschliches Fehlverhalten, beispielsweise mit elektrischen Geräten.

Die Verwendung von elektrischen Geräten sowie der Einbau von Elektrik sind Standard auf einer Baustelle. Auch die Arbeit mit offenem Feuer ist nicht selten. Und auch am Bau beteiligte Personen sind nicht unfehlbar. Somit besteht während der Bauphase ein erhöhtes Brandrisiko. Allein im Jahr 2011 gab es in ganz Deutschland rund 12.000 Brände. Dieser großen Zahlen betrafen auch Rohbauten.

Bei Tipp zum Bau finden Sie auch Informationen zur Elektroinstallation.

7. Checkliste für die Wahl Ihrer Feuerrohbauversicherung

Tipp zum Bau zeigt Ihnen die Schritte zur idealen Feuerrohbauversicherung.

Schritt für Schritt kommen Sie der Feuerrohbauversicherung und Ihrem Traumhaus näher.

Sie haben noch nicht mit dem Bau begonnen? Die Sicherheit Ihres Eigenheims steht bei Ihnen an erster Stelle? Doch welche Versicherung ist für Ihre Bedürfnisse die beste Wahl? Mit dieser Checkliste finden Sie die Feuerrohbauversicherung, die für Sie am besten passt:

  • Benötigen Sie eine Feuerrohbauversicherung für die Finanzierung Ihres Bauprojekts von Seiten Ihrer Bank oder Ihres Kreditgebers?
  • Was sind die Kosten der Feuerrohbauversicherung bzw. der Wohngebäudeversicherung?
  • Möchten Sie Kosten sparen, indem Sie eine Wohngebäudeversicherung mit integrierter Feuerrohbauversicherung abschließen?
  • Deckt die Feuerrohbauversicherung alle wichtigen Schäden durch Feuer und Blitzeinschlag sowie deren Folgen ab?
  • Haben Sie erhöhte Risiken auf Ihrer Baustelle durch leicht flammbare Rohmaterialien?
  • Bis zu welchem Betrag deckt die Feuerrohbauversicherung mögliche Schäden?
  • Welche Laufzeit hat die Feuerrohbauversicherung?
  • Deckt sich die Laufzeit der Versicherung mit dem Zeitplan für ihr Bauprojekt?

Beachten Sie diese Punkte bei der Wahl Ihrer Feuerrohbauversicherung. Dann geht nichts mehr schief. Vergessen Sie Ihre Sorgen über Versicherungen: So sind Sie ganz Feuer und Flamme für Ihr Bauprojekt.

8. Fazit zur Feuerrohbauversicherung

Die Wahl der richtigen Versicherung ist essenziell für Ihr Bauprojekt. Eine Feuerrohbauversicherung ist definitiv empfehlenswert. Dadurch schützen Sie den Erfolg Ihres Bauprojekts und Ihre Finanzen. Eine Vielzahl an unvorhersehbaren Schäden und Verlusten sind von der Versicherung abgedeckt. Es gibt ein großes Angebot an Wohngebäudeversicherungen mit integrierter Feuerrohbauversicherung. Somit ist die gewonnene Sicherheit auch fast keine Belastung für Ihren Geldbeutel.

9. Brauchen Sie eine Feuerrohbauversicherung?

Tipp zum Bau empfiehlt den Abschluss einer Feuerrohbauversicherung.

Eine Feuerrohbauversicherung gibt Ihnen Sicherheit beim Hausbau.

Sie sparen seit langer Zeit für den Traum vom Eigenheim? Sie lassen das Haus Ihrer Großeltern wieder in neuem Glanz erstrahlen? Oder haben Sie Ihr Traumhaus bereits gefunden, aber es benötigt noch einen Umbau? Bevor Sie mit der Umsetzung Ihrer Pläne beginnen, brauchen Sie eine Versicherung.

  • Einige Bauversicherungen sind gesetzlich vorgeschrieben.
  • Für Feuerrohbauversicherungen gibt es jedoch keine Pflicht, diese abzuschließen.

Dennoch ist der Abschluss einer Feuerrohbauversicherung stets äußerst empfehlenswert. Feuerschäden oder ähnliche Unfälle sind keine Seltenheit bei Rohbauten. Somit hängt der Erfolg Ihres Baus davon ab, für welche Versicherungen Sie sich entscheiden.
Bei Tipp zum Bau erhalten Sie auch die wichtigsten Informationen zur Sanierung Altbau.

10. Bei der Planung Ihrer Feuerrohbauversicherung beachten

Fangen Sie nicht zu spät mit der Planung Ihres Versicherungsschutzes an. Kreditinstitute, Investoren und Investorinnen verlangen eine Feuerrohbauversicherung. Dadurch ist es unmöglich, vor Beginn des Versicherungsschutzes mit dem Bau zu beginnen.

  • Beschäftigen Sie sich frühzeitig mit der Auswahl Ihres Versicherungsschutzes.
  • Dadurch verkürzen oder verhindern Sie unnötige Wartezeiten.
  • Planen Sie genügend Zeit für die Recherche von Versicherungsanbietern ein.
  • So gewinnen Sie mehr Freiraum für Ihre Entscheidungen.
  • Sie haben außerdem keinen Drang, der zu kurzfristigen und übereilten Entscheidungen führt.

Die Planung Ihrer Feuerrohbauversicherung gehört somit zu einem der ersten Schritte beim Hausbau. Tipp zum Bau hilft Ihnen, eine gute und schnelle Entscheidung zu treffen.

11. Fehler bei einer Feuerrohbauversicherung vermeiden

Tipp zum Bau hilft Ihnen, Fehler bei der Versicherungswahl zu vermeiden.

Mit einer Feuerrohbauversicherung sparen Sie an Geld, nicht an Sicherheit.

Sie planen Ihr Traumhaus schon seit langer Zeit. Sie haben konkrete Vorstellungen. Sie legen Wert auf eine qualitativ hochwertige Bauweise und Ausstattung. Dies hat natürlich seinen Preis. Doch wenn Sie Ihre Feuerrohbauversicherung einzeln abschließen, verschwenden Sie wertvolles Geld.

  • Feuerrohbauversicherungen werden in Kombination mit anderen notwendigen Versicherungen angeboten.
  • Bei Kombinationsversicherungen ist die Feuerrohbauversicherung meist kostenlos.
  • Schließen Sie eine Wohngebäudeversicherung vor Baubeginn ab, ist die Feuerrohbauversicherung integriert.

Beachten Sie diese Punkte, um bei Ihrer Versicherung Geld zu sparen. Das können Sie wiederum beispielsweise in die Ausstattung Ihres zukünftigen Heimes investieren.

12. Was ist die richtige Laufzeit für Ihre Feuerrohbauversicherung?

Sie planen ein großes und anspruchsvolles Bauprojekt? Oder bei Ihrem kleinen, aber feinen Eigenheim kommt es zu Lieferengpässen? Es gibt viele Umstände, die den Bau einer Immobilie verlängern und hinauszögern. Wichtig ist, dass Sie die Laufzeit Ihrer Feuerrohbauversicherung im Blick haben.

  • Die Laufdauer beträgt üblicherweise 12 bis 24 Monate.
  • Ihr Bauprojekt nimmt mehr Zeit in Anspruch? Wählen Sie eine Versicherung mit längerer Laufzeit.
  • Benachrichtigen Sie bei Verzögerungen umgehend Ihre Feuerrohbauversicherung. Ihre Versicherung hilft Ihnen dann weiter. Dadurch gefährden Sie Ihren Versicherungsschutz nicht.
  • Benachrichtigen Sie Ihre Versicherung auch bei Bauabschluss und Einzug. Ab diesem Zeitpunkt übernimmt die Wohngebäudeversicherung den Versicherungsschutz.

13. Welche Schäden deckt Ihre Feuerrohbauversicherung ab?

Tipp zum Bau weiß, welchen Schutz Ihr Bauprojekt benötigt.

Bei Blitzeinschlag übernimmt die Feuerrohbauversicherung Ihren Schaden.

Sie legen beim Bau Ihres Eigenheims legen Sie viel Wert auf natürliche Materialien? Für die Konstruktion verwenden Sie überwiegend Holz? Ihre Innenausstattung ist ebenfalls von Holz und Naturfasern geprägt? Natürliche Materialien fangen im Vergleich zu Kunststoffen oder Metallen schneller Feuer. Dadurch besteht bei Ihrem Bauprojekt ein erhöhtes Risiko. Feuer oder Blitzeinschlag führen schnell zu einem ausgewachsenen Gebäudebrand. Beachten Sie:

  • Bietet Ihr Bauprojekt ein erhöhtes Risiko für Brände, Blitzeinschläge, Explosionen oder Implosionen?
  • Wenn Ja: Sind diese in Ihrer Feuerrohbauversicherung abgedeckt?

Durch eine gründliche Risikoanalyse haben Sie das nötige Wissen. Somit können Sie die ideale Versicherung für Ihr Bauprojekt auswählen.

14. Was ist in der Feuerrohbauversicherung nicht enthalten?

Mit Tipp zum Bau erfahren Sie, was Ihre Versicherung abdeckt.

Für Wasserschäden kommt die Feuerrohbauversicherung nicht auf.

Es donnert, Blitze erhellen den dunklen Himmel. Riesige Hagelkörner fallen auf die Erde. Zum Glück bleibt Ihr Rohbau von den grellen Blitzen verschont. Doch leider haben die Hagelkörner Ihre nicht verbauten Terrassendielen beschädigt. Doch kommt die Feuerrohbauversicherung für Ihren Schaden auf? Nein, denn die Feuerrohbauversicherung haftet nicht für Schäden durch:

  • Wasser, sowohl Regen- wie Leitungswasser.
  • Stürme, Wind und Hagel.
  • Grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Wasserschäden sind nicht von der Feuerrohbauversicherung abgedeckt. Denn diese entstehen nicht in Verbindung mit Feuer, Blitzschlag oder Explosion. Davon ausgeschlossen sind Schäden durch Löschwasser bei einem Brand. Wasser- und Sturmschäden deckt die separate Rohbauversicherung. Manche Tarife erlauben es auch, Ihren Bau gegen Fahrlässigkeit und Brandstiftung mitzuversichern. Es gibt außerdem auch eine Elementarschadenversicherung. Ein guter Hochwasserschutz hilft ebenfalls, Unwetterschäden zu vermeiden.

15. Feuerrohbauversicherung: Die Schadensdokumentation

Tipp zum Bau weiß, wie sie Ihr Geld von der Versicherung bekommen.

Bewahren Sie Ihre Quittungen und Belege stets auf.

Ein Feuer oder Blitzeinschlag hat Ihren Rohbau beschädigt. Wichtig ist: Dokumentieren Sie den Schaden möglichst schnell und umfassend. Nur so bekommen Sie von Ihrer Feuerrohbauversicherung den Ihnen zustehenden Betrag erstattet. Beachten Sie hierbei:

  • Machen Sie Fotos von den beschädigten Gebäudeteilen und Materialien.
  • Der Schaden muss auf den Fotos deutlich und vollständig erkennbar sein.
  • Machen Sie lieber zu viele Fotos als zu wenige.
  • Bewahren Sie stets alle Quittungen und Belege auf. Somit sind Sie in der Lage, den Wert Ihrer Baumaterialien und Rohstoffe nachzuweisen.
  • Informieren Sie umgehend Ihre Feuerrohbauversicherung (und andere notwendige Versicherungen). Diese informiert Sie über die richtigen Verhaltensweisen in Ihrer bestimmten Situation.

Beachten Sie diese Punkte für eine umfassende Schadensdokumentation. So vermeiden Sie, trotz Versicherung, finanzielle Verluste.

16. Was passiert im Schadensfall?

Tipp zum Bau lehrt Sie das richtige Verhalten im Schadensfall.

Im Schadensfall hilft Ihnen Ihre Feuerrohbauversicherung.

Durch ein defektes elektrisches Gerät entsteht ein Feuer in Ihrem Rohbau. Der Brand breitet sich im gesamten Haus aus. Gebäudeteile und das gelagerte Dämmmaterial werden beschädigt. Was passiert nun?

  • Sie melden den Brand umgehend Ihrer Feuerrohbauversicherung.
  • Ihre Versicherung schickt so bald wie möglich einen Gutachter.
  • Der Gutachter sieht sich das Ausmaß der Schäden an.
    Anschließend erstellt dieser ein Gutachten. Darin wird der Kostenaufwand ermittelt, um den Zustand vor dem Brand wiederherzustellen.
  • Die Versicherung übernimmt auch die Absicherung des Grundstücks und den Verlust des Baumaterials.

Somit haben Sie genug Kapital, um den Bau Ihres Hauses fortzuführen. Auch die Beschaffung von neuem Dämmmaterial ist somit möglich. Vergessen Sie also den Albtraum vom Rohbaubrand. So genießen Sie auch künftig Ihr Kaminfeuer im neuen Haus.

17. Feuerrohbauversicherung bei selbst- oder fremdverschuldetem Brand

Tipp zum Bau kennt die Lücken der Feuerrohbauversicherung.

Im Brandfall erkundigt sich die Feuerrohbauversicherung nach der Ursache.

Was passiert wenn ein Feuer auf Ihrem Rohbau ausbricht? Die Flammen verzehren möglicherweise Teile des Gebäudes und einen Großteil der Baustoffe. Die Feuerwehr löscht den Brand. Das Löschwasser richtet weiteren Schaden an. Die Brandursache ist menschliches Versagen oder sogar Brandstiftung. Nun ist die Frage: Sind diese Szenarien von Ihrer Versicherung abgedeckt?
In jedem Fall müssen Sie nachweisen,

  • dass das Feuer keine Folge von grober Fahrlässigkeit war.
  • dass Sie den Brand nicht absichtlich selbst gelegt haben.

Andernfalls verweigert die Feuerrohbauversicherung die Auszahlung der Versicherungssumme.

18. Versicherungspakete mit einer Feuerrohbauversicherung

Schließen Sie alle notwendigen Versicherungen ab, bevor Sie die aufregende Phase des Hausbaus beginnen. Die Wohngebäudeversicherung sichert das fertig gebaute und bezugsfähige Haus ab. Doch es ist möglich, diese Versicherung bereits vor Baubeginn abzuschließen. Die Vorteile:

  • Die dringend empfohlene Feuerrohbauversicherung ist dann kostenlos enthalten.
  • Nach Bauabschluss geht die Feuerrohbauversicherung nahtlos in die Wohngebäudeversicherung über.
  • Ihr Haus ist somit lückenlos versichert.

Die Wohngebäudeversicherung greift nicht nur bei Feuern oder Blitzeinschlägen. Sie erstattet auch bei Schäden durch Stürme oder Leitungswasser. Buchen Sie je nach Tarif weitere Leistungen hinzu. Versichern Sie so Sie beispielsweise auch Ihren Öltank oder Ihre Glasoberflächen. Die ideale Wohngebäudeversicherung mit integrierter Feuerrohbauversicherung schützt Ihr Haus und Ihren Geldbeutel.

19. Vergleichsportale nutzen zur Suche einer Feuerrohbauversicherung

Tipp zum Bau weiß, wie Sie die ideale Feuerrohbauversicherung finden.

Vergleichsportale helfen bei der Wahl einer Feuerrohbauversicherung – ohne lästiges Abwägen.

Sie starten mit dem Bau Ihres ersten Eigenheims? Vor Baubeginn informieren Sie sich über die notwendigen Bauversicherungen. Doch die große Anzahl an Versicherungsfirmen und Angeboten überwältigt Sie. Aber vergleichen Sie die unterschiedlichen Angebote nicht von Hand. Es gibt spezialisierte Vergleichsportale, die Sie bei Ihrer Suche unterstützen.
Diese Portale:

  • Suchen die besten Angebote für Feuerrohbauversicherungen heraus.
  • Sortieren Ihre Suchergebnisse nach bestimmten Kriterien. Diese Kriterien bestimmen Sie selbst.
  • Leiten Sie direkt auf die Seite der gewählten Versicherung weiter.
  • Speichern Ihre Suche und benachrichtigen Sie über neue Angebote.

Mit Hilfe von Vergleichsportalen haben Sie die besten Voraussetzungen. So finden Sie die ideale Versicherung einfach und schnell.

20. Wie funktioniert der Support Service einer Feuerrohbauversicherung?

Bestehen bei Ihnen vor Vertragsabschluss noch weitere Fragen? Sie sind gezwungen, einen Schaden an Ihrem Rohbau oder Material melden? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Versicherung zu kontaktieren.

Online:

  • Finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen in den FAQs.
  • Stellen Sie mit Kontaktformularen konkrete Fragen.

Hotlines:

  • Sind hilfreich bei komplexen Fragen und Problemen.
  • Sind oft sogar 24 Stunden und 7 Tage die Woche erreichbar.

Lokale Versicherungsbüros:

  • Helfen Ihnen vor Ort bei Problemen weiter.
  • Vermitteln Ihnen häufig einen persönlichen Ansprechpartner.

Wie Sie sehen existiert eine Vielzahl an Kontaktmöglichkeiten. Ihnen wird also garantiert geholfen. Im Notfall ist immer ein Ansprechpartner für Sie da.

Mehr zum Thema Planung bei Tipp zum Bau

Architekt, Plan, Hand

Architekt

Bauen mit Tipp zum Bau

Bauen

Tipp zum Bau erklärt Ihnen, wie Sie Ihre Finanzen beim Hausbau im Blick behalten. Tipp zum Bau berät Sie beim Kauf einer Eigentumswohnung.

Baufinanzierung

Bauphysiker, Handwerker, Werkzeuge, Werkzeugtasche, Hammer, Klemme, Hose, Bauarbeiter

Bauphysiker

Die Planung ist ein sehr wichtiger Bestandteil des energieeffizienten Bauens.

Bauplanung

Mit Tipp zum Bau erhalten Sie wertvolle Impulse für eine rollstuhlgerechte Wohnsituation.

Barrierefreies Bauen

Tipp zum Bau informiert Sie über die Barrierefreiheit und deren Bedeutung.

Barrierefreies Bauen im Gewerbe

Schiebetüren für außen: Die wichtigsten Informationen auf Tipp zum Bau.

Barrierefreies Bauen im Neubau

Tipp zum Bau berät Sie bei Ihrer Bauleistungsversicherung. So werden Sie beim Hausbau vor Problemen geschützt.

Bauversicherung

Energie, Haus, grün, Öko

Der Energieberater

abfeuern, Brand, Feuer, feuern

Fachplaner Brandschutz

Planungsingenieur, Planung, Ingenieur, Genehmigung, Genehmigungsplanung, Schreiben, Batt, Papier

Planungsingenieur

Prüfingenieur, Prüfung, Ingenieur, Bauplan, Planung, Gebäude, Immobilie, Räume, Zimmer, Anschlüsse

Prüfingenieur

Kreissäge, Säge, Sägeblatt, Sicherheit, Gefahrenquelle

SiGeKo

Statiker, Helm, Holzbalken, Holz, Balken, Baupla, Sicherheit

Statiker

Dieser Text wurde von den Redakteuren der      erstellt

Online-Seminare, auch zum Thema Bauen, finden Sie unter