Balkonmöbel

Balkonmöbel

Genießen Sie schon frühmorgens die ersten Sonnenstrahlen auf dem eigenen Balkon. Abends nach dem Feierabend lädt er dann zum Entspannen ein. Die richtigen Balkonmöbel machen Ihnen das alles leicht. Sie haben viele verschiedene Möglichkeiten, den Balkon zu gestalten. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!

Die Tipp zum Bau Seite bietet Ihnen Navigationspunkte bei Ihrer Recherche.

1. Die Balkonmöbel – worauf kommt es an?

Nutzen

Was ist wichtig bei der Auswahl der Balkonmöbel? Tipp zum Bau gibt Ihnen wertvolle Tipps!

Die passenden Balkonmöbel für Ihre Bedürfnisse.

Ein Balkon erfüllt verschiedene Zwecke. Nach einem anstrengenden Arbeitstag lädt er zur Entspannung ein. Er ist der perfekte Ort für einen Kurzurlaub. Für Kinder lässt sich hier ideal eine Spielecke einrichten. Ganz nach Ihren Wünschen erschaffen Sie mit den richtigen Balkonmöbeln Ihre persönliche Wohlfühloase.

Je nach Nutzen wählen Sie die entsprechenden Balkonmöbel.

Die Sonne lässt sich am besten auf einer schönen Sonnenliege genießen. Für ein gemütliches Beisammensein draußen unter freiem Himmel finden sich perfekte Balkonstühle. Das Frühstück oder Abendessen genießen Sie an einem schönen Balkontisch.

  • Ein Balkon in Südlage ist ideal zum Sonnen und somit für alle Sonnen-Liebhaber.
  • Für das Frühstück ist ein Ostbalkon perfekt, nachmittags liegt er im Schatten.
  • Der Westbalkon ist bereits nachmittags schattig, eine hervorragende Voraussetzung für eine Spielecke.

Platz

Ein wichtiges Kriterium für die richtige Auswahl der Balkonmöbel ist der verfügbare Platz. Oftmals ist dieser sehr gering. Deshalb wird vorher genau überlegt, wofür der Balkon genutzt wird. Falls der Balkon groß ist, lassen sich ganz leicht verschiedene Zwecke miteinander kombinieren.

  • Egal ob klein oder groß, es gibt die passenden Balkonmöbel.
  • Wir geben Ihnen die richtigen Tipps für die optimale Wahl!

2. Balkonmöbel Design

Tipp zum Bau gibt Ihnen Tipps zum richtigen Design Ihrer Balkonmöbel.

Welches Design ist das richtige für Ihre Balkonmöbel?


Welches Design ist das richtige für Ihre Balkonmöbel?

Beim Design Ihrer Balkonmöbel sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass es Ihnen persönlich gefällt. So fühlen Sie sich rundum wohl. Deshalb am besten die Balkonmöbel passend zum eigenen Stil wählen.

BALKONMÖBEL DESIGNWAS ZU BEACHTEN IST
Erweiterung des Wohnzimmers• Der Stil des Balkons folgt dem des Wohnraums.
Lounge Stil• Möbel im Lounge Stil sind eher wuchtig.
• Sie benötigen ausreichend Platz.
• Kunststoff oder Holz sind hier die bevorzugten Materialien.
• Lounge-Sitzmöbel haben gemütliche, dicke Sitzpolster.
Modern• Der moderne Stil folgt den aktuellen Trends.
• Momentan sind dies u.a. gelbe Möbelstücke.
Designermöbel• Ausgewählte Designerstücke peppen Ihren Balkon auf.
• Bei Designermöbeln zählt der eigene Geschmack.
Mediterran• Damit bringen Sie den südländischen Lebensstil auf den eigenen Balkon.
• Balkonmöbel aus Eisen und Holz sind der erste Schritt in die richtige Richtung.
• Rattanmöbel sind hierbei ebenfalls optimal.
Asiatisch• Asiatischen Flair einfach auf den heimischen Balkon holen!
• Dazu greifen Sie am besten zu dem Rohstoff Bambus.
• Balkonmöbel bestehen entweder ganz oder teilweise aus Bambus.
• Als schick und modern erweist sich auch geölter Bambus.

Sehen Sie hier die Balkonmöbel Trends für 2020!

3. Verschiedene Materialien für Balkonmöbel

Kunststoff

Kunststoff ist oft günstig in der Anschaffung. Dabei ist dieses Material sogar wetterfest. Diese Balkonmöbel brauchen kaum Pflege. Somit eignen sich Kunststoff-Möbel ideal für einen Balkon!

Rattan und Polyrattan

Möbelstücke aus Rattan werden geflochten. Es handelt sich hierbei um einen nachwachsenden Rohstoff, der sehr robust und stabil ist. Außerdem ist er äußerst leicht. Jedoch ist dieses Material nur bedingt witterungsbeständig. Polyrattan ist die Kunststoff-Alternative zu Rattan.

  • Polyrattan ist im Gegensatz zu Rattan wetterfest.
  • Jedoch ist dieser Kunststoff um einiges teurer als natürliches Rattan.

Metall

Metall ist ein sehr robustes Material, welches nur wenig Pflege benötigt. Dabei ist es auch bedingt wetterbeständig. Balkonmöbel aus Metall gibt es für verschiedene Stilrichtungen. Egal ob modern, romantisch oder mediterran: hier finden Sie das passende Stück! Um lange Freude an diesen Möbeln zu haben, beachten Sie folgende Empfehlung:

  • Behandeln Sie Ihre Balkonmöbel aus Metall mit einem guten Rostmittel.

Holz

Möbel aus Holz bringen immer eine gewisse Eleganz auf Ihren Balkon. Dieses Material ist jedoch nur bedingt wetterfest und pflegebedürftig. Am besten machen sich diese Möbel auf Ihrem Balkon in Südlage. Hier trocknen sie nach einem Regenschauer wesentlich schneller. Wichtig ist hier die Holzart:

Kiefer und Fichte

Die Holzarten Kiefer und Fichte sind weniger witterungsbeständig. Deshalb eignen sie sich am besten für überdachte Balkone. Von Vorteil ist besonders bei diesen beiden Holzarten ein Balkon in Südlage. Die Möbel bringen Sie zum Überwintern einfach im Haus oder in der Garage unter.

  • Durch die richtige Imprägnierung und Lasur werden diese Balkonmöbel wetterfester.

Europäisches Robinienholz und tropisches Teakholz

Robinienholz und Teakholz sind relativ wetterbeständige und pflegeleichte Holzarten. Balkonmöbel aus diesen Holzarten verbringen den Winter auch draußen. Dabei achten Sie aber auf die richtige Pflege. Eine einfache Reinigung ein– bis zweimal pro Jahr ist ausreichend. Die Balkonmöbel werden dafür mit warmen Seifenwasser und Bürste geputzt. Sobald sie getrocknet sind, werden sie noch mit einem entsprechenden Produkt geölt.

  • Bei tropischem Holz unbedingt auf das FSC-Siegel achten.
  • Das FSC-Siegel steht für die umwelt- und sozialverträgliche Herstellung des Holzes.
  • Die ökologisch bessere Alternative ist jedoch Robinienholz – der Umwelt zuliebe!

Bambus

Bambus wirkt sehr fein. Dabei ist er äußerst robust und stabil. Balkonmöbel aus diesem Material sind auch ausgesprochen witterungsbeständig. Falls Sie Wert auf nachhaltige Produkte legen, ist dieses Material ebenfalls richtig für Sie:

  • Bambus ist ein sehr schnell nachwachsender Rohstoff.

4. Balkonmöbel: Die Trends 2020

Die richtige Farbe macht den Unterschied. Tipp zum Bau verrät Ihnen die Balkonmöbel-Trendfarben 2020!

Die richtige Farbe für Ihre Balkonmöbel!

Farbe der Möbel

Nach wie vor ist Grau gerne gesehen. Doch es gibt eine neue Trendfarbe: Gelb in all seinen unterschiedlichen Nuancen. Gerne wird zu Kombinationen mit hellem Blau oder Rosa gegriffen. Mit den Farben werden dabei Akzente gesetzt.

  • Ein gelbes Möbelstück auf Ihrem Balkon dient als Hingucker!

Balkonmöbel Design

Der Landhaus-Stil wird auch auf dem Balkon gelebt! Dafür wählen Sie einfach die passenden Möbel. Besonders Stühle und Tische aus Holz eignen sich gut. Mit der richtigen Dekoration verleihen Sie Ihrem Balkon so den gemütlichen Stil.

Der Minimalismus, also die Beschränkung auf das Nötigste, wird immer beliebter. Dieser Trend kommt nun auch auf den Balkon! Möbelstücke in schlichtem Design sind sehr gefragt.

  • Diesen Tipps folgend werden Sie mit Ihrem Balkon zum Trendsetter!

Höhe der Möbel

Dieses Jahr werden viele Sitz – und Liegeflächen höher gebaut. Somit wird es wesentlich komfortabler, sich hinzusetzen, hinzulegen und aufzustehen. Das ist eine durchaus bequeme Lösung – und zwar nicht nur für Ältere!

5. DIY: Balkonmöbel einfach selber bauen

DIY-Balkonmöbel werden immer beliebter. Tipp zum Bau gibt Ihnen wertvolle Tipps!

Trendige Balkonmöbel einfach selber bauen!

Balkonmöbel selber zu bauen ist oft die ideale Lösung. Somit passen Sie die Möbelstücke an Ihre individuellen Wünsche an. Der oftmals geringe Platz auf einem Balkon wird optimal genutzt. Auf das Ergebnis Ihrer selbstgebauten Möbel werden Sie sicherlich stolz sein!

  • Extra-Tipp im Voraus: Möbelstücke werden durch montierte Rollen mühelos verschoben.

Palettenmöbel

Selbstgebaute Möbel aus Paletten sind momentan sehr beliebt. Dabei benötigen diese jedoch einiges an Platz. Passende und bequeme Auflagen gibt es in großer Auswahl im Baumarkt. Die Paletten selbst werden in verschiedene Qualitäten eingeteilt. Je nach Geschmack wählen Sie zwischen den folgenden:

  • Es gibt fabrikneue Paletten, die noch nie in Gebrauch waren.
  • Bei keinen oder kaum vorhandenen Gebrauchsspuren sind Paletten neuwertig.
  • Weiter gibt es Paletten mit Gebrauchsspuren. Hier ist der bisherige Gebrauch zu sehen.
  • Es gibt sie auch mit starken Gebrauchsspuren und Absplitterungen zu erwerben.

Holzmöbel

Mit selbstgebauten Balkonmöbeln aus Holz stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen. Egal ob es sich um einen Klapptisch oder eine Sitzgelegenheit handelt. Sogar ein Wandschrank als zusätzlicher Stauraum ist zu meistern.

  • Mit etwas handwerklichem Geschick erschaffen Sie sich Ihr persönliches Lieblingsstück!

Spielecke

Falls genug Platz vorhanden ist, besteht auch die Möglichkeit, eine Spielecke für Kinder einzurichten. Bauen Sie einfach einen kleinen Sandkasten. Mit einem Hocker und einem Tisch ist der ideale Platz zum Malen geschaffen. Auch eine Spielküche eignet sich als DIY-Projekt.

Zwar nicht selbst gebaut, aber es ist trotzdem ein super Tipp für Kinder:

  • Einfach ein kleines Planschbecken aufstellen.

6. Kosten für Balkonmöbel

Wie viel wird für Balkonmöbel ausgegeben? Tipp zum Bau bietet Ihnen einen Überblick der Kosten.

Wie viel muss das Sparschwein für Balkonmöbel hergeben?

Nicht nur die Auswahl an verschiedenen Balkonmöbeln ist sehr groß. Auch die Kosten fallen oftmals sehr unterschiedlich aus. Dabei kommt es auf verschiedene Faktoren an. Werden die Möbel selbst gebaut oder fertig gekauft? Um welches Material handelt es sich?

  • Profitieren Sie auch von Balkon-Set Angeboten.
  • Ein BalkonSet beinhaltet meist zwei Stühle und einen Tisch.

DIY Balkonmöbel

Wenn Sie sich selbst handwerklich betätigen, kommt es auf die Materialkosten an. Überlegen Sie, wie viel Material Sie benötigen. Das nötige Werkzeug ist bei Hobby-Handwerkern oftmals vorhanden oder wird vom Nachbarn ausgeliehen.

Palettenmöbel

Hier ist der Zustand der Paletten ausschlaggebend. Von fabrikneu bis hin zu Paletten mit Absplitterungen gibt es große Unterschiede. Vergessen Sie nicht, die Kosten für passende Outdoor-Kissen mit einzukalkulieren. Es gibt auch Sets bestehend aus Sitz – und Rückenpolster.

  • Die Preisspanne für Paletten bewegt sich zwischen 7 Euro und 50 Euro.
  • Outdoor-Kissen gibt es je nach Größe für 40 Euro bis 140 Euro.
  • Bei einem Preis von 140 Euro handelt es sich oftmals um ein Outdoor-Kissen-Set.

Holzmöbel

Die gewählte Holzart wirkt sich auf die Materialkosten aus. Fichte und Kiefer sind die preisgünstigen Holzvarianten. Robinie ist etwas teurer, dafür aber auch wetterfester. Am teuersten ist Teakholz.

Balkonmöbel kaufen

Hierbei kommt es auf das gewünschte Material an. Schauen Sie sich ruhig auch nach Sonderangeboten um. Dabei gibt es für verschiedene Materialien oft schon die gleichen Preise. Designermöbel sind meist teurer, unabhängig vom Material.

Plastik

Balkonmöbel aus Plastik sind meist relativ günstig. Plastik-Klappstühle gibt es bereits ab 6 Euro pro Stück. Diese finden Sie auch in der Trendfarbe gelb. Damit setzen Sie einen farblichen Akzent.

  • Profitieren Sie von einem trendigen Möbelstück aus Plastik!

Rattan und Polyrattan

Rattan ist günstiger als Polyrattan. Balkonmöbel aus Polyrattan gehören meist in die höhere Preiskategorie. Es gibt jedoch schon Sonderangebote ab 100 Euro für ein Balkon-Set. Der Preis steigert sich bis hin zu mehreren hundert Euro.

Metall

Bei Möbelstücken aus Metall ist die Preispalette ebenfalls breit gefächert. Dabei kommt es oftmals auf das gewählte Balkonmöbel-Design an. Der Preis für ein Balkon-Set liegt hier auch zwischen 100 und mehreren hundert Euro.

Holz

Bei den Kosten für Balkonmöbel aus Holz ist vor allem die Holzart zu beachten. Ein Balkon-Set komplett aus Holz gibt es schon ab 100 Euro. Die Preise steigern sich auch hier bis hin zu mehreren hundert Euro. Für Möbel werden gerne die Materialien Metall und Holz miteinander verarbeitet. Hier gibt es schon preisgünstige Sets ab 40 Euro.

  • Fichte und Kiefer sind die preisgünstigeren Holz-Arten.
  • Etwas teurer ist das RobinienHolz.
  • Teakholz zählt zur höchsten Preiskategorie.

Bambus

Für Ihren kleinen Balkon gibt es schon Sets für einen Preis ab 25 Euro. Ein edler Esstisch kostet dann gerne schon mehrere hundert Euro. Auch hier gibt es also eine weite Preisspanne. Dabei bewegen sich Balkonmöbel aus geöltem, edler wirkendem Bambus meist in der höheren Preiskategorie.

7. Balkonmöbel: Die besten Tipps

Tipp zum Bau gibt Ihnen exklusive Empfehlungen für die optimalen Balkonmöbel!

Die idealen Balkonmöbel für Sie!

Auflagen für Sitzmöbel

Für komfortable Entspannung sorgen die richtigen Auflagen auf Ihren Sitzmöbeln. Diese gibt es auch für Ihren Liegestuhl. Hervorragend eignet sich ein bequemes Material, welches am besten wetterbeständig ist. Somit haben Sie lange Freude daran! Die Auflagen gibt es in vielen verschiedenen Farben:

  • Mit Sitzauflagen werden einfach Farbtupfer auf den Balkon gezaubert.

Kleine Balkonmöbel

Viele Balkone sind sehr klein. Dafür wurden platzsparende und schöne Möbelstücke entwickelt. Oder Sie bauen sich Ihre Balkonmöbel selber. Somit wird der geringe Platz ganz leicht ideal genutzt.

Sitzmöbel

Neben stapelbaren Stühlen sind klappbare Varianten sehr geeignet. Äußerst praktisch sind auch klappbare Sonnenliegen. Damit profitieren Sie ideal von Ihrem Balkon. Direkt nach dem Sonnen wird die Liege einfach wieder weggepackt.

  • Schon haben Sie Platz für ein gemütliches Abendessen auf Ihrem Balkon!

Tische

Selbst für den kleinsten Balkon gibt es den passenden Tisch. Hier wird aus verschiedenen praktischen Möglichkeiten gewählt. Ein kleiner Beistelltisch, ein Klapptisch oder ein Hängetisch sind schnell aufgebaut.

  • Sehr schön sind auch Balkontische mit einem platzsparenden, halbrunden Design.

Das gewisse Etwas

Holen Sie sich mit den richtigen Möbeln das gewisse Etwas auf den Balkon! Falls gewünscht werden einfach Profis zu Rate gezogen. Diese gestalten Ihren Balkon inklusive Balkonmöbel zur persönlichen Wohlfühloase. Hier ein paar gute Ideen für Sie:

  • Eine kleine Eckbank steht für Gemütlichkeit, egal ob selbstgebaut oder gekauft.
  • Ein Hängesessel ist platzsparend und überaus behaglich.
  • Ein idealer Blickfang und sehr gemütlich ist der Outdoor-Sitzsack.

8. Fazit: Balkonmöbel machen den Unterschied

Mit den richtigen Möbeln lädt der Balkon im Handumdrehen zum Kurzurlaub ein. Profitieren Sie von den verschiedenen Ideen und wählen Sie Ihre Favoriten. Dabei kommt es nur darauf an, was für Sie persönlich optimal ist. Lassen Sie auf Ihrem gemütlichen Balkon die Seele baumeln!

9. Mit einem Gasgrill wird der Balkon zur Open-Air-Küche

Verbringen Sie bei warmen Wetter am liebsten jede Minute im Freien? Dann tun Sie das doch auch beim Kochen! Mit einem Gasgrill verwandeln Sie Ihren Balkon in eine Küche. Ohne den unangenehmen Grillgeruch durch Holzkohle gibt es auch keinen Ärger mit den Nachbarn.

  • Für Ihren kleinen Balkon eignet sich der Tischgrill.
  • Die wuchtige Luxusvariante passt auf Ihren großen Balkon.

10. Wissenswertes zu DIY Balkonmöbeln aus Paletten

Palettenmöbel sind voll im Trend. Besonders stolz werden Sie auf Ihre selbstgebauten Balkonmöbel sein! Indem Sie die Paletten streichen, verleihen Sie ihnen einen besonderen Look. Holzschutzmittel sind in der Regel nicht nötig, da die Paletten oft bereits imprägniert sind. Unterschieden wird zwischen Einwegpaletten und Europaletten:

  • Einwegpaletten werden oftmals im Supermarkt verwendet. Dabei handelt es sich um einfacheres Holz, das zum Möbelbau jedoch völlig ausreicht.
  • Europaletten dienen zur Transporthilfe. Diese sind genormt und haben die genauen Maße von 1200 x 800 x 144 mm.

11. Welche Balkonmöbel werden aus Paletten gebaut?

Immer öfter werden Paletten auch zu Balkonmöbeln umfunktioniert. Dabei entstehen Tische, Stühle und ganze Liegeflächen. Hierbei wird vor allem auf den vorhandenen Platz geachtet. Lassen Sie bei Ihren selbstgebauten Balkonmöbeln Ihrer Fantasie freien Lauf:

  • Ein Sandkasten ist ein Highlight für Kinder.
  • Für Erwachsene eignet sich eine kleine Bar aus Paletten.
  • Zum Entspannen für Groß und Klein ist ein Strandkorb perfekt.

12. Praxis-Tipps für DIY Balkonmöbel aus Paletten

Aus Paletten zaubern Sie unterschiedlichste Balkonmöbel. Dafür gibt es viele verschiedene Anleitungen. Es gibt ein paar grundsätzliche Tipps, die Ihnen bei jeglichen Möbeln behilflich sind:

  • Das Holz ist oft sehr rau. Durch Abschleifen ist es besser zu verwenden. Damit Sie sich keine Holzsplitter einziehen, schleifen Sie am besten zumindest die Kanten ab.
  • Wenn Sie keine Lücken zwischen den Paletten wollen, montieren Sie Leisten dazwischen.
  • Sogenannte Senker werden für das Einschlagen von Nägeln verwendet. Dabei handelt es sich um ein Hilfswerkzeug, welches die Verletzungsgefahr verringert.

13. Nachhaltigkeit: Balkonmöbel aus Kiefer, Fichte und Robinie

Kiefer, Fichte und Robinie sind Holzarten, die in Europa wachsen. Der Transportweg ist somit wesentlich kürzer als der von Tropenholz. Durch heimische Hölzer wird kein wertvoller Tropenwald abgeholzt. Sie tragen damit aktiv zum Umweltschutz bei!

  • Ein PEFC- oder FSC-Siegel garantiert einen nachhaltigen Anbau.

14. PEFC- und FSC-Siegel für Balkonmöbel aus Holz

Diese Siegel stehen für Nachhaltigkeit, Umwelt – und Sozialverträglichkeit des Holzes. In ein paar Details unterscheiden sie sich, größtenteils sind sie jedoch gleich. Sind Ihre Balkonmöbel damit zertifiziert, ist ein nachhaltiger Anbau garantiert. Greenpeace sieht das FSC-Siegel als glaubwürdiges Siegel an.

  • Falls Sie nicht auf Tropenholz verzichten möchten, achten Sie auf ein Umwelt-Siegel.

15. Farbakzente mit Balkonmöbeln richtig setzen

Durch farbige Akzente verleihen Sie Ihrem Balkon das gewisse Extra. Oftmals werden einzelne Balkonmöbel in der Lieblingsfarbe gewählt. Dieses Jahr sind vor allem die Trendfarben grau und gelb zu empfehlen. Kombinationen sind durchaus erwünscht. Mit Sitzauflagen, Tischdecken oder verschiedenen Dekorationen wird ebenfalls gerne Farbe ins Spiel gebracht.

16. Kurzurlaub durch die richtigen Balkonmöbel

Gestalten Sie Ihren Balkon zu einer richtigen Wohlfühloase. Mit den richtigen Balkonmöbeln entspannen Sie hier nach einem anstrengenden Tag. Schon mit kurzen Entspannungsphasen tun Sie aktiv etwas für Ihre Gesundheit. Das Immunsystem wird gestärkt. Stress und seine zahlreichen negativen Folgen werden reduziert.

17. Balkonmöbel im Winter richtig verstauen

Falls Sie Ihre Balkonmöbel im Winter nicht nutzen, werden sie verstaut. Garage, Dachboden oder Keller eignen sich als trockene und frostfreie Orte ideal. Je nach Balkongröße bieten sich spezielle Aufbewahrungsboxen, gerade für Klappmöbel, an. Vorher werden sie jedoch einer gründlichen Reinigung unterzogen. Diese hängt vom Material ab.

18. Balkonmöbel draußen überwintern

Der Schnee glänzt in der Sonne und Sie wollen eine Tasse Tee auf Ihrem Balkon genießen. Dazu brauchen Sie natürlich Ihre Balkonmöbel. Decken Sie Ihre Möbel einfach mit entsprechenden Schutzhüllen ab. Diese entfernen Sie dann einfach bei Bedarf. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihre Balkonmöbel aus geeignetem Material bestehen.

  • Rostfreies Material eignet sich für eine Überwinterung im Freien.
  • Robinie, Teak, Lärche, Akazie und Eukalyptus sind Holzarten, die auch im Winter draußen stehen. Vorher werden sie ausreichend gepflegt.
  • Auf feuchtes und kaltes Wetter reagieren Fichte und Kiefer schlecht. Am besten werden Balkonmöbel aus diesen Holzarten in der kalten Jahreszeit im Warmen aufbewahrt.

19. Reinigung und Pflege von Balkonmöbeln

Die richtige Reinigung hängt vom Material ab. Balkonmöbel aus Metall wischen Sie einfach mit einem nassen Tuch ab.

  • Rostflecken werden abgeschmirgelt.
  • Kunststoff lässt sich durch ein nasses Tuch und ein bisschen Spülmittel perfekt reinigen.
  • Etwas aufwendiger ist Holz. Zunächst wird es mit einem feuchten Baumwolltuch und gegebenenfalls etwas Kernseife gesäubert. Danach wird es mit speziellen Pflegemitteln behandelt.
  • Eine gute Pflege erhöht die Lebensdauer Ihrer Balkonmöbel.

20. Balkonmöbel in Balkon-Sets

Typische Balkon-Sets bestehen aus zwei Stühlen und einem Tisch. Diese Sets erweisen sich oft als ideal. Sie folgen einem bestimmten Stil und sind dabei meist preisgünstiger als einzelne Möbelstücke. Bei einem kleinen Balkon ist es wichtig, dass die Set-Möbel klapp– oder stapelbar sind.

Mehr zum Thema Dach & Balkon bei Tipp zum Bau

Balkon Sicht von unten

Balkon

Dach, Metall, Haus, Architektur

Dach

Dieser Text wurde von den Redakteuren der      erstellt

Online-Seminare, auch zum Thema Bauen, finden Sie unter