Duschen

Duschen – klassische Duschkabinen oder bodengleiche, begehbare Duschen

Früher war alles ganz einfach. Getreu dem Motto „ Der Zweck ‚reinigt’ die Mittel“ wurde der Waschvorgang so schnell wie möglich abgeschlossen. Wer es komfortabler haben wollte, ging in die öffentlichen Badeanstalten. Das hat sich geändert. Das persönliche Wohlfühlgefühl steht heute an erster Stelle. Und fängt schon morgens beim Duschen an.



Mit Unterstützung durch unseren Partner:

Wedi, Firma, Logo, Dusche, Bad, Wanne
Kompass, Struktur, Gliederung, Wegweiser, Navigation, richtungsweisend, Norden, Kompassnadel, Gradmesser, Himmelsrichtungen, Pfeil, Orientierung

1. Duschen – von eleganten Duschkabinen und luxuriösen Brausen

Brause, Dusche, Bad, Design

Heute verbindet man mit seinem Bad nicht mehr nur den eigentlichen Nutzen, sondern vielmehr auch den Wunsch nach Wohlbefinden und Ästhetik. Kein Wunder, dass weiche Formen und Linien nun auch im Badezimmer immer beliebter werden.

Vor allem in den eigenen vier Wänden sehnt man sich doch danach, individuelle und kreative Wünsche in die Tat umzusetzen. Das gilt vor allem für das Badezimmer. Gab es früher noch kaum Alternativen zur gewöhnlichen Dusche, sieht das heute ganz anders aus. Viele neue Freiheiten erwarten Sie:


Design:

War das Duschvergnügen früher nicht mehr als ein Brausekopf der zur Körperpflege diente, sehen viele das Duschen heutzutage als Wohlfühlmoment. Dementsprechend steigen auch die Anforderungen an die Duschkabine. Eine einfache Duschvorrichtung an der Badewanne reicht vielen nicht mehr. Und auch wenn Ihr Badezimmer nicht viel Platz bietet, gibt es heute viele moderne Lösungen für platzsparende Duschkabinen.

  • Duschkabinen:

Bei der Wahl Ihrer Duschkabinen genießen Sie eine große Auswahl an Duschwannen-Formen und Kabinen. So lässt sich die perfekte Dusche für Ihr Badezimmer finden. Bei der Wahl der Duschkabine sollte man darauf achten, dass man den Grundriss des Bads bestmöglich nutzt. Dafür gibt es folgende Modelle: Türen mit Seitenwand, Duschtüren für Nischen oder einen Eckeinstieg. Haben Sie ein wenig mehr Freiheit so können Sie sich ebenfalls für Viertelkreisduschen oder Vorwandduschen entscheiden. Den besonderen Luxus bringen Walk-In Duschen oder Fünfeckduschen in Ihr Badezimmer.

Für noch mehr Komfort beim Duschen:

  • Ausstattung:

Zu Ihrer Dusche gehört allerdings noch mehr. Finden Sie die richtigen Duschrinnen und Duschabläufe. Sogar diese können heutzutage modern und schick aussehen. Außerdem werten die richtigen Accessoires Ihr Duscherlebnis zusätzlich auf. Schicke Duschkörbe, Duschhocker, Glaswischer und Duschtuchhalter bieten Stauraum für Ihre Pflegeprodukte und sorgen für die richtige Wartung – ganz nebenbei.

2. Wassersparen mit Duschen

Brause, Raum, feucht, nass

Der Energieverbrauch beim Duschen in deutschen Haushalten liegt auf dem zweiten Platz hinter dem Energieverbrauch fürs Heizen.

Ein handelsüblicher Duschkopf verbraucht knapp 15 Liter Trinkwasser in der Minute. Zwar sparen Sie mit dem Duschen gegenüber dem Baden schon enorm viel kostbares Trinkwasser. Dennoch lässt sich auch hier mit der richtigen Auswahl an Armaturen noch einiges holen.


Die richtige Duscharmatur

Auch bei der Duscharmatur gibt es gewichtige Unterschiede was Komfort, Funktion und Sparsamkeit betrifft. Die gängigsten Modelle sind Brausegarnituren, Handbrausen und Kopfbrausen. Darf es ein wenig mehr luxuriös sein sind Duschpaneele, Duschstangen, Seitenbrausen oder Regenbrausen vielleicht etwas für Sie.

Möchten Sie erfahren wie Sie mit Ihrer Badarmatur kostbares Trinkwasser sparen? Sehen Sie hier: Badarmatur

3. Die Dusch-Favoriten

Bad, 3d, Keramik, WC

Eine Dusche muss schon lange keine langweilige, unschöne Kabine mehr sein. Lassen Sie sich von den modernsten Gestaltungsmöglichkeiten inspirieren:

Die Rund-Dusche: ein Schmuckstück für Ihr Badezimmer

Sie wollen Ihre Vorstellungen individuell umsetzen? Kein Problem. Eine runde Dusche besteht aus mehreren Bestandteilen. Das heißt: Stellen Sie Ihre Dusche so zusammen, wie Sie es sich vorstellen! Als Basismaterial dient eine Bodenplatte, die in mehreren Größen und Formen erhältlich ist. Auch unkonventionelle Ideen sind so keine Träumerei mehr! Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Die Technik ist dabei so flexibel wie Ihre Wünsche. So erwartet Sie bald ein optischer Hochgenuss in Ihrem Bad. Eine Runddusche setzt vor allem auf weiche Formen. Das Ergebnis: Ihr individuelles Badezimmer, dessen Exklusivität eine ganz neue Dimension gewinnt.

Die Bodengleiche Dusche: Barrierefrei und elegant

Die Ansprüche an die moderne Wohnarchitektur sind gewachsen. Denn jedes Badezimmer begleitet uns viele Jahre unseres Lebens. Gerade deswegen sollten auch funktionale Aspekte berücksichtigt werden. Für Ihre Lebensqualität – ein Leben lang!

Bodengleiche Duschen sorgen für neue Kreativität – in öffentlichen Bereichen, wie Wellness-Oasen und Hotels – aber auch in Ihrem Badezimmer. So sind Sie auch im Alter noch mobil! Die schwellenlose Dusche bietet aber auch im Alltag viele Vorteile. Durch den flachen Übergang stolpert man nicht. Das heißt: mehr Sicherheit für Jung und Alt. Die einfache Pflege ist auch ein wichtiges Kriterium. So kommen Sie mit dem Schrubber leicht in jede Kante. Das spart Zeit – und Ihr Bad bleibt sauber!

Nicht zu vergessen ist auch die besondere Raumwirkung. Mit einem schwellenlosen Einstieg erscheint Ihr Bad eleganter – und zugleich um einiges größer. Viele kreative Ideen finden so den Weg in Ihr Badezimmer. Auch Ungewöhnliches lässt sich leicht in die Tat umsetzen.

Gab es früher noch viele Hindernisse beim Einbau von bodengleichen Duschen, stellen viele Details heute kein Problem mehr dar. So wird Ihre runde Dusche sowohl technisch als auch optisch einwandfrei verwirklicht.

Doch beachten Sie: Vor dem schwellenlosen Duschvergnügen steht eine sorgfältige Planung an. Ansonsten kann es zu Wasserschäden im Bad kommen. Dann wäre die Freude über die neue Dusche schnell getrübt. Legen Sie besonderen Wert auf die korrekte Abdichtung Ihrer bodengleichen Dusche.