Bürotechnik

Bürotechnik – mehr denn je ist modernste Bürotechnik das A und O für effektives Arbeiten

Achten Sie in der komplexen und schnelllebigen elektronischen Welt der Bürotechnik unbedingt auf gute Qualität und einfache, intuitive Bedienung. Nur dann passt es auch  mit der Effizienz und Schnelligkeit. Und das ist es doch, was Sie genau wollen…

Kompass, Struktur, Gliederung, Wegweiser, Navigation, richtungsweisend, Norden, Kompassnadel, Gradmesser, Himmelsrichtungen, Pfeil, Orientierung

1. Bürotechnik – elektronische Helferlein für Ihren Arbeitsplatz

Rechner, PC, Verbindung, Tastatur

Die Bürotechnik umfasst alle technischen Geräte, die Sie in Ihren Geschäftsräumen brauchen. Für die meisten Unternehmen handelt es sich dabei z.B. um die Telefonanlage, Computer, Beamer, Drucker, Kopierer, Scanner und Faxgeräte. Je nachdem, womit sie sich befassen, benötigen Sie andere Gerätschaften mit einer anderen Leistungsfähigkeit.

2. Die PC-Anlage – ein Muss für effizientes Arbeiten im Büro

geschäftlich, Taste, Anruf, Kommunikation

Aber für jedes Unternehmen gilt heutzutage, dass jeder Arbeitsplatz einen eigenen Computer inklusive Bildschirm, Tastatur und Maus braucht. Moderne Computer- Anlagen leisten dabei weitaus mehr als normale Heim-PCs – sie eröffnen Ihnen zeitgemäße Präsentationen. Außerdem können Sie damit  völlig neue Kommunikations- und Arbeitswege erschließen.

Der Server – das Herz des Netzwerks

Jede PC-Anlage ist nur so leistungsstark wie sein Server – der Knotenpunkt des Netzwerks. Ohne ihn geht nichts. Über den Server werden Datenbanken verwaltet, der E-Mail-Verkehr wird gelenkt und vieles mehr. Auf diese Weise kann der Server jedoch auch zu einem „Daten-Nadelöhr“ werden. Deshalb werden in großen Betrieben oft mehrere Server zu einem so genannten Cluster zusammengeschlossen. Der Vorteil: Ist ein Server stark belastet, laufen die Datenströme einfach über einen der anderen Server. Das erhöht nicht nur die Effizienz des Netzwerks, sondern trägt auch zur Ausfallsicherheit bei. Denn sollte einer der Server ausfallen, übernehmen einfach die anderen seine Funktion. Dementsprechend bleibt das Netzwerk trotzdem vollständig funktionsfähig.

IP-Telefonie

Computer-Anlagen vereinfachen die Kommunikation durch ein internes Netzwerk sowie Internetzugang. Über IP-Telefonie (Internet-Protokoll-Telefonie) können Sie online telefonieren und auch Videokonferenzen abhalten. Dabei hilft Ihnen der Server bei der Gesprächsvermittlung, indem er IP-Adressen generiert. So können Sie sich problemlos mit Geschäftspartnern aus aller Welt treffen – ohne Ihr Büro zu verlassen.

Beamer

Als Allround-Talent für Seminare, Konferenzen und Vorträge ist der Beamer mittlerweile Standard in der Bürotechnik geworden. Nachdem Sie ihn an den Computer angeschlossen haben, können Sie damit Videos, Bilder und Sounds in hoher Qualität wiedergeben. Zusätzlicher Vorteil eines Beamers: Er ist leicht zu transportieren und damit sehr flexibel einsetzbar.

Darüber hinaus besitzen neuere Geräte oft eine W-LAN-Funktion und kommen daher ohne Kabelsalat aus. Die neueste Generation von Beamern geht sogar noch einen Schritt weiter: Mini LED Beamer! Wie der Name schon sagt, sind diese Geräte besonders klein und verfügen über LEDs. Daher muss man die Lampen weniger oft ersetzen und die Beamer haben einen geringen Energieverbrauch. Da die LEDs nicht so viel Wärme erzeugen wie normale Beamer-Lampen, benötigt man außerdem keine Lüftung. Deshalb müssen Sie nicht noch zusätzlich gegen Störgeräusche ankämpfen.

Whiteboard

Damit machen Sie Ihre Bürowand zum Touchscreen! Moderne Methoden der Präsentation nutzen sogenannte Whiteboards oder „digitale Tafeln“. Dies sind elektronische Projektionstafeln, die in Verbindung mit PC/Tablet und Beamer funktionieren. Die projizierte Präsentation kann mit Fingern oder einem besonderen Stift interaktiv bearbeitet und die Arbeit auf dem PC gespeichert werden.

Dabei gibt es sehr unterschiedliche Techniken. Z. B. gibt es Verfahren, die über eine Druck– oder Strom-empfindliche Tafeloberfläche verfügen. Hier ist es meist möglich, auch nur mit den Fingern zu schreiben und zu zeichnen.

Zum anderen gibt es Systeme, bei denen die Oberfläche des Boards sekundär ist. Bei diesen trigonometrischen Whiteboards ist der Stift entscheidend. Dabei schickt der Stift die Ortssignale via Laserlicht, Ultraschall- oder Infrarot-Strahlung an den PC.

3. Multifunktionsdrucker – Kopierer, Drucker, Scanner und Fax

Büro, geschäftlich, Taste, Farbe

Alle Funktionen in einem Gerät! Zu den alltäglichen Tätigkeiten in jedem Büro gehören kopieren, drucken, scannen und faxen. An modernen Apparaten können Sie alle vier Aufgaben erledigen. Dabei erfüllen Multifunktionsdrucker mehrere Kriterien:

    • hohe Qualität:  die Kopien moderner Geräte haben eine so hohe Qualität, dass sie vom Original kaum noch zu unterscheiden sind.
    • Schnell: neuere Apparate schaffen eine Din-A4 Textseite in 2 Sekunden.
    • Sparsam: Multifunktionsdrucker drucken mehrere 1000 Kopien, bevor der Toner erneuert werden muss.
    • einfache Handhabung: über die Steuerung über das digitale Display haben Sie immer alles im Griff.
    • vielseitig: Moderne Kopiergeräte bieten Ihnen zahlreiche Zusatzfunktionen. Ob beidseitig bedruckte Farbkopien, Vergrößerungen, Verkleinerungen, oder automatisches Einziehen und Sortieren der Kopien in verschiedene Ablagen – alles ist möglich!

Tipp zum Umgang mit All-in-One-Druckern:

Schließen Sie bei jedem Kopiervorgang den Deckel! Der Grund: So verringern Sie die Gefahr des Papierstaus und erhalten bessere Kopien.